Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Fläming wählt!

U 18 Wahl an der Fläming Grundschule

Seit 1996 gibt es die U 18 Wahlen in Deutschland. Sie finden immer neun Tage vor einer offiziellen Wahl statt. Ob Europawahl, Bundestagswahl, Landtagswahl, etc. die Vorwahlzeit wird genutzt, Kinder und Jugendliche in ihrer politischen Auseinandersetzung zu unterstützen. Ausnahmslos ALLE Minderjährigen, die sich in Deutschland aufhalten, können mitmachen. Ein niedrigschwelliger Zugang und wenig Bürokratie sind Grundsätze der U18 Wahlen.

Am 15. und 16.09.21 haben alle SuS der 5. Und 6. Klassen an der U18 Bundestagswahl hier in der Schule teilnehmen dürfen. Insgesamt waren somit 196 Kinder wahlberechtigt. 179 Kinder haben diese Chance genutzt und ihre Stimme abgegeben.

In Kooperation mit den Gesellschaftswissenschafts(Gewi)Lehrkräften, setzten sich die SuS mit demokratischen Prinzipien, Wahlen und den politischen Parteien auseinander.

Das fast zehnköpfige Wahlkomitee von 5. Und 6. Klässler:innen hat neben dem Auszählen der Stimmen und Einpflegen der Ergebnisse in die Onlinemaske, auch enthusiastisch am Wahlurnenbastelwettbewerb teilgenommen.  Leider hat die Fläming Grundschule diesmal keinen der ersten drei Plätze belegt , dennoch gab es eine kleine Anerkennung in Form des Buches „Im Dschungel wird gewählt. So funktioniert Demokratie“ von der Bundeszentrale für politische Bildung.

Die Wahlergebnisse unserer Schule hat die Klasse 5b im Matheunterricht sehr anschaulich aufgearbeitet. Sie sind im Flür auf dem Weg zum Sekretariat zu finden.

Die Bezirks- und Deutschlandweiten Ergebnisse findet ihr auf www.u18.org

Wochenendfahrt

Einradwochenende in Brückentin

Vom 3.-5.September haben sich sechs Mädchen der ehemaligen Einrad AG des Horts mit ihrer AG-Leiterin Lina Erlen sowie Julia Tack (Schulsozialarbeit) auf den Weg zu einem ganz besonderen Wochenende gemacht. Aufgrund der Pandemie waren AG-Treffen für lange Zeit nicht möglich, daher hatte dieses Wochenende einen umso größeren Spaß- und Erholungseffekt. Endlich wieder einmal mit Mitschülerinnen zusammen sein, lachen, spielen, Einrad üben, gemeinsam Essen und abends im Mehrbettzimmer über die Erlebnisse des Tages kichern… In der Jugendnaturschutzakademie Brückentin in Mecklenburg-Vorpommern, an der Grenze zu Brandenburg schlossen wir uns dem Berliner Einradverein Circulum e.V. an und konnten drei Tage hautnah von und mit Profis lernen. Auf dem ausladenden Gelände gab es viel Platz zum Einradfahren: unter freiem Himmel sowie in einer kleinen Turnhalle, in der bis in die Abendstunden noch aktiv geübt werden konnte. Viele Kunststücke, aber auch das freihändige Auf- und Absteigen lassen sich natürlich generell besser auf ebenem Boden der Turnhalle üben. Zum Abschluss am Sonntag konnte jedes Mädchen von sich stolz behaupten, Neues dazugelernt zu haben. Neben dem Einradfahren und trotzdem eine Internetverbindung weitgehend fehlte, hatten alle auch sehr viel Spaß mit anderen Aktivitäten. So hat die Jugendnaturschutzakademie verschiedenen Tieren auf dem Gelände. Es gab Wollschweine, Gänse, Hühner, Pferde, Esel und rund 20 Meerschweinchen zu beobachten. Am angrenzenden Feld konnten wir in der Abenddämmerung zur großen Freude der Mädchen sogar Damwild erspähen. Außerdem waren freies Spiel, Fangen spielen, Schaukeln, sehr beliebt. Am Samstag wurden noch T-Shirts bemalt und das obligatorische Lagerfeuer angezündet.

Schulsozialarbeit an der Fläming Grundschule

Grundsätze der Schulsozialarbeit

Die Schule ist für Schüler:innen und Pädagog_innen ein Ort, an dem sie einen Großteil ihres Lebens verbringen, deshalb ist es nicht möglich, Schule auf Bildung zu reduzieren.

Schule ist vielmehr ein Ort, an dem Lebensbewältigung stattfindet:  Treffpunkt mit Gleichaltrigen, die ein wesentlicherTeil ihres sozialen Netzes sind.

Hier ist der Ort, an dem sie ihre Probleme einbringen und bearbeiten müssen. Die Schulzeit ist für Kinder und Jugendliche eine ganz entscheidende Lebensphase, die nicht zuletzt ihr weiteres Leben, Denken und Handeln beeinflusst.

 

Schulsozialarbeit sollte als Ressource für Qualitätsentwicklung von Schule begriffen werden, um die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu unterstützen und fördern.


Unsere Angebote:

  • Ein zuverlässiger Ansprechpartner für alle Schüler:innen, Eltern und Erziehungsberechtigte sowie Lehrer:innen und Erzieher:innen
  • Angebote für Einzel- und Gruppenprozesse, die zur Gestaltung unterstützender Strukturen am Lern- und Lebensort Schule beitragen
  • Individuelle Unterstützung bei Problemen in der Schule oder zu Hause
  • Soziales Lernen und Klassenratbegleitung
  • Gespräche mit Eltern/Erziehungsberechtigten, ggf. Vermittlung zu weiterführenden Beratungsstellen/Jugendamt...

Alle Beratungs- und Unterstützungstätigkeiten der Schulsozialarbeit unterliegen der Schweigepflicht!

Kontakt

Schulsozialarbeit an der Fläming-GrundschuleIllstraße 4-6 12161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Schulsozialarbeit an der Fläming-GrundschuleIllstraße 4-6 12161 Berlin
Sprechzeiten Montag - Freitag
nach Vereinbarung
Raum 3.21
Dipl. Soz.päd/Soz.arb.Julia Tack01590-46 52 522E-Mail senden
Soz.päd/Soz.arbEveline Krawczyk01590-46 52 522E-Mail senden

Zum Internetauftritt unserer Partnerschule

gefördert von: