Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Headerbild Nachbarschaftsheim Schöneberg

Stadtteilarbeit

Digital in Kontakt bleiben

Damit ältere Menschen in Zeiten hoher Covid-19 Infektionszahlen sicher von zuhause aus mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben können, veranstalten wir am 28. November von 10 bis 15 Uhr im Nachbarschaftshaus Friedenau einen Aktionstag Videokonferenz. Ehrenamtlich Engagierte erklären, wie man online geht, einen Link öffnet, die Videokonferenz-Software Zoom oder Jitsi auf dem Laptop oder dem Smartphone installiert und wie diese genutzt werden. Die Beratung findet unter Einhaltung der Hygieneregeln statt und dauert maximal 45 Minuten. Mehr...

Pflegen & Begleiten

10 Jahre Kontaktstelle PflegeEngagement

Seit vielen Jahren unterstützen wir Pflege-bedürftige, Menschen mit Betreuungsbedarf und ihnen Nahestehende, das heißt Angehörige, Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen und Freunde. Insbesondere, wenn die Pflege im eigenen Zuhause oder einer ambulanten Wohngemeinschaft stattfindet, sind wir zuständig. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Kontaktstellen PflegeEngagement hat der RBB einen Beitrag über unsere Arbeit und die Angebote zur Unterstützung pflegender Angehöriger und Pflegebedürftiger, die in jedem Berliner Bezirk geboten werden, gezeigt. Zum RBB Beitrag...

Pflegen & Begleiten

Vom Koch zum Pfleger

Stefan Kühn suchte nach 33 Jahren in der Gastronomie nach einem krisensicheren Job und wechselte in die Pflege. Seit Mai diesen Jahres arbeitet er im Team der Sozialstation Friedenau. Die große Dankbarkeit der pflegebedürftigen Menschen für seine Arbeit begeistert ihn. Quereinsteiger wie Stefan Kühn sind für die vom Fachkräftemangel besonders betroffene Pflegebranche ein großer Gewinn. Im Gespräch erzählt der 49-Jährige über seinen Perspektivwechsel, seine Motivation und besonders schöne Momente seiner Arbeit. Mehr...

Auf Grund der Corona Situation kann es zu Terminänderungen kommen.
Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld bei den entsprechenden Einrichtungen und Projekten über die Teilnahme- und Hygienebedingungen.


Alle Veranstaltungen

  • 23.11.2020 Vom Koch zum Pfleger

    Stephan Kühn wollte einen krisensicheren Job und wechselte nach 33 Jahren in der Gastronomie in die Pflege. Jetzt arbeitet er als Pflegekraft in der Sozialstation Friedenau. Ein Gespräch über...

  • 26.10.2020 Über Grenzen hinweg kicken

    Fair Play in der Jugendarbeit: Ein Bündnis von vier Kooperationspartnern zeigt, wie gelungene Zusammenarbeit in einem Stadtteil funktionieren kann. Was Jugendliche und Bündnispartner verbindet ist...

  • 20.10.2020 Protestaktion gegen die Hauptstadtzulage

    Seit dem 19. Oktober wurden in zahlreichen Einrichtungen des Nachbarschaftsheim Schöneberg Unterschriften gegen den vom Senat geplanten Sonderbonus für Landesangestellte gesammelt. Am 27. Oktober...

Alle Meldungen

Nachbarschaftsheim Schöneberg

Unsere Stellenangebote

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg ist ein großer Arbeitgeber im Berliner Südwesten. In unseren mehr als 80 Einrichtungen und Projekten finden Sie vielfältige Möglichkeiten, sich beruflich zu engagieren. Zu unseren Karriereseiten

Verein

Wir wollen nicht Erzieherinnen und Erzieher zweiter Klasse sein!

Der Berliner Senat will ab November die umstrittene Hauptstadtzulage seinen Angestellten auszahlen. Dagegen regt sich Widerstand, das Nachbarschaftsheim Schöneberg fordert eine gleichwertige Behandlung aller Fachkräfte. Denn wer neue Kitaplätze schafft, braucht auch motiviertes, qualifiziertes Personal, um den Bildungsauftrag erfolgreich umzusetzen. Das geht aber nicht, wenn der Senat durch die Hauptstadtzulage den Wettbewerb um Fachkräfte verzerrt und das frisch ausgebildete Personal von den freien Trägern durch eine höhere Bezahlung abwirbt. Mehr...

Stadtteilarbeit

Was wir tun in leichter Sprache

Unser Nachbarschaftshaus Friedenau versteht sich als ein Ort für Alle. Es ist ein Ort der Begegnung, bietet Möglichkeiten an Angeboten teilzunehmen und sich einzubringen. Damit auch wirklich Alle unsere Angebote kennenlernen und verstehen können, haben wir nun eine Broschüre in einfacher Sprache entwickelt, die gut und leicht verständlich erklärt, was wir tun und wofür wir stehen. Zur Broschüre...

Pflegen & Begleiten

Neues vom Hospiz

Wir wissen alle wie schwierig es ist, in manchen Situationen Entscheidungen zu treffen. Solange es sich um die einfache Wahl zwischen Tee oder Kaffee handelt, mag uns eine Festlegung nicht schwerfallen. Wie es sich aber anfühlt, wenn es um Leben oder Tod geht, darüber schreiben sehr berührend und eindrücklich unsere Kolleginnen und Kollegen, die Menschen an ihrem Lebensende begleiten. Jetzt zu lesen im neuen Newsletter vom Hospiz. Zum Newsletter...