Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Soziales Lernen/ Kooperationsspiele in den verpflichtenden Angeboten

November 2019

In den verpflichtenden Angeboten werden auch Kooperationsspiele durchgeführt.

Hier zwei Beispiele:

  1. Übung - Stift abstellen

Material: Markierungsband (Tesa-Krepp) und  dicker Stift

Gruppenanzahl: mind. 3, max. 12 Personen

Aufgabenstellung: Die Aufgabe besteht darin, den Stift so weit wie möglich vor der Markierung abzusetzen, ohne den Bereich vor der Markierung zu berühren.

Jetzt ist Teamwork angesagt. Gelingt es der Gruppe sich zu koordinieren und zu kooperieren? Lässt sich ein Gruppenmitglied vom Team mit dem Stift in der Hand nach vorne fallen, während die anderen ihn von hinten halten? Nach dem Absetzen des Stiftes ziehen sie die Person wieder hoch? Falls ja, dann wird gemwssen, wie weit der Stift nach vorne abgesetzt worden ist.

 

  2.  Übung - Decke wenden

Material: Decke oder Plane

Gruppenanzahl: mind. 8, max. 15 Personen

Aufgabenstellung: Alle Personen stellen sich auf eine Decke/ Plane. Nun muss die Gruppe die Decke wenden, ohne den Boden außerhalb zu berühren. Hilfsmittel sind nicht erlaubt und bei Übertreten beginnen alle wieder von vorne an.

 

☺☺☺Viel Spaß, beim Ausprobieren☺☺☺

Ausflug ins Berlin Dungeon

19. November 2019

Während des Teilstudientages, am 19. November 2019, nutzte der Ganztagsbereich die Gelegenheit um mit 15 Schülerinnen und Schülern das Berlin Dungeon zu besuchen. Während einer 70-minütigen, interaktiv geführten Reise wurde die Gruppe durch 800 Jahre Berliner Geschichte ins Mittelalter und zurück ins 20. Jahrhundert katapultiert. Gruselige Gesalten lotsten die Gruppe durch dunkle Gänge, spannende Räume und ein Labyrinth.

Offenes Angebot während der BiZi-Gesprächen

6. November 2019

Auf Nachfrage eines Schülers entstand ein offenes Angebot im Ganztagsbereich Antistressbälle selber herzustellen. Die Begeisterung packte auch weitere Schülerinnen und Schüler und ließ viele bunte Kunstwerke entstehen.

Auch Eltern sind während der BiZi`s (Bilanz- und Zielgespräche) auf das Angebot aufmerksam geworden und zeigten Freude beim Gestalten der Luftballons.

Die Knautschbälle erwiesen sich als tolles und ansprechendes Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler ohne großen Material- und Zeitaufwand.

Einige Exemplare sind auf unseren Bildern zu erkennen☺

Halloween

31. Oktober 2019

Unsere Halloweenfeier ☺

Dekoriert wurde der gesamte Ganztagsbereich mit viel Aufwand, unter anderem mit selbstgebastelten "Materialien" von Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe. Geister, Spinnen und Spinnennetze, Totenköpfe, Kerzen und Kürbisse waren natürlich ein Muss.

Unser Highlight war die Führung im "Friedhof" mit eingelegten "Organen", Räucherstäbchen, kalten Temperaturen und gruseliger Musik. Dieser selbstgemachte Schauerraum war ein erschreckender Spaß für Klein und Groß.

neben einem kreativen gruseligen Buffet gab es auch warmes Essen und nettes Beisammensein. Aktivitäten wie Mehlschneiden, Geister-Limbo, Kürbisschnitzen, ekelerregenden Tastkästen und Schminken kamen bei allen sehr gut an. Es war ein schaurig schöner Abend, der noch läger in Erinnerung bleiben wird.

Basketballturnier > Jahrgänge 6 bis 8 <

31. Oktober 2019

Noch bevor der schmuddelige Herbst seine volle Kraft entfalten konnte und das Tageslicht bereits am Nachmittag zu verschwinden droht, nutzte der Ganztagsbereich der Mittelstufe die letzten schönen Sonnenstrahlen, um den neu erworbenen und mobilen Basketballkorb, gefördert durch den Jugendintegrationsfonds, auf dem Schulhof mit einem Turnier angemessen einzuweihen. Trotz einstelliger Temperatur fanden sich drei Teams a drei Spieler ( es nahmen ausschließlich nur Jungen teil), die Grundstufenschüler mit vier Spielern zusammen, um in einem Ligamodus der Sieger unter sich zu ermitteln. Die Mittelstufe wurde dabei von zwei Mannschaften aus den 7. und 8. Jahrgangsstufen vertreten, während die Grundstufe eine Mannschaft bestehend aus der 6. Jahrgangsstufe stellte. Jedes Team spielte sowohl ein Hin- als auch ein Rückspiel gegen die jeweils anderen Mannschaften, wobei die Spielzeit 7 Minuten betrug.

Die Spiele waren sportlich umkämpft und es gab mitunter enge Ergebnisse. Die Zuschauerinnen und Zuschauer durften beeindruckende Körbe, gelungenes Kombinationsspiel, Teamwork sowie tolle Dribblings bestaunen. Als Sieger ging schließlich einer der Mittelstufen-Mannschaften hervor und die Spieler durften sich über attraktive Preise erfreuen.

Im Frühling ist ein weiteres Turnier angedacht.

Klassenfahrt mit der 10a nach Istanbul

23. bis 30. September 2019

Es war eine sehr schöne Klassenfahrt mit vielen Eindrücken und Erfahrungen.

In Istanbul waren wir nicht nur zu Fuß unterwegs, sondern fuhren mit Bussen, Straßenbahnen,  und den unterschiedlichen Metronetzen. Ausserdem waren wir auch auf unterschiedlichen Fähren und konnten das Meer und das Wetter genießen. Manchmal sogar alles an einem Tag☺

Natur-Kosmetik-AG

August 2019 bis jetzt

Näh-AG

August 2019 bis jetzt

Hozwerkstatt - AG

August 2019 bis jetzt

In der Holzwerkstatt-AG lernen Schülerinnen und Schüler sägen, hämmern, messen und bohren. Um mit dem erlernten Wissen eigene Produkte zu planen und herzustellen. Ziel ist es, den Holzwerkstatt-Führerschein zu erlangen.  Auch das Arbeiten mit Maschinen wie der Standbohrmaschine, der Stichsäge und dem Deltaschleifer wird vermittelt. Natürlich immer unter den jeweiligen Sicherheitsaspekten. Unerlässlich ist die Beachtung der sicheren Arbeit in der Werkstatt. Die Schülerinnen und Schüler werden hier mit den Gefahren vertraut gemacht.

Hergestellt werden die verschiedenen Produkte wie folgt:

  • Spiele (Solitär)
  • Vogelhäuser
  • Geschenke für besondere Tage
  • Stifthalter
  • Schlüsselkästen
  • usw.

Es wurde auch innerhalb der Holzwerkstatt-AG ein Exkurs zum Feuermachen ohne Feuerzeug und Streichhölzern, sondern nur mit dem Magnesiumstab praktiziert. Anschließend wurde das Feuer genutzt, um allen Beteiligten einen heißen Tee zu kochen.

Experimentier - AG

September 2018 bis Juni 2019

Feuer:

In der Experimentier - AG führten die Schülerinnen und Schüler diverse Experimente mit Feuer durch und erhielten überraschende Ergebnisse.

Wir veränderten die Flammen eines Feuers mithilfe verschiedener Materialien und erzeugten brennenden Feuerschaum.

 

Kristalle:

Kristalle zu züchten ist nicht schwer. Viele der benötigten Zutaten, befinden sich im Haushalt oder sie können in der Drogerie/ Apotheke gekauft werden.

Wie die Kristallisation aus eigens hergestellten, übersättigten Lösungen funktioniert, erproben die Schülerinnen und Schüler in der Experimentier-AG.

Für unsere Kristallzucht nutzen wir Salz, Zucker oder Alaun.

Rezept für einfache Salzkristalle:

  • ein sauberes, leeres Glas
  • 100 ml Wasser
  • 7 bis 8 TL Speisesalz
  • Holzspieß oder einen Stift
  • dünner Faden/ Nähgarn
  • Lebensmittelfarbe (aus der Backwarenabteilung im Supermarkt)

Zunächst erhitzen wir das Wasser mithilfe eines Wasserkochers. Das Erhitzen ist unerlässlich, denn warmes Wasser kann mehr Salz aufnehmen. Das Wasser wird nun in den Behälter umgefüllt. Unter ständigem Rühren geben wir das Salz hinzu, bis wir eine gesättigte Lösung erhalten. Gesättigt bedeutet, dass das Wasser kein Salz mehr aufnehmen kann und es sich am Boden absetzt. Außerdem geben wir einige Tropfen Lebensmittelfarbe in die Lösung.

Jetzt befestigen wir einen dünnen Faden an einem Holzspieß und legen ihn waagerecht auf das Glas, so dass der Faden in der Salzlösung hängt.

Nach ungefähr ein bis zwei Wochen, bilden sich die ersten würfelförmigen Kristalle am Faden.

Viel Spaß beim Experimentieren☺

 

iPad - AG

März 2019 bis jetzt

Wenn Jugendliche iPad hören, dann denken sie oft an Konsum und spielen! Dabei kann das iPad noch viel mehr.

In der iPad - AG lernen alle, wie einfach und spaßig es ist, kreativ zu sein. Jugendliche können das machen, worauf sie gerade Lust haben und Gina aus der Kifrie Medienwerkstatt/ VD13 unterstützt sie in ihrer Kreativität.

So entstehen in nur kurzer Zeit eigene Kunstwerke mit einer Mal-App. Oder kleine Kurzfilme mit einer Zeichentrick-App. Fotos bearbeiten und eigene Videos erstellen ist auch möglich. Zusätzlich können die Jugendlichen auch lernen, wie Präsentationen erstellt werden oder eine  Bewerbung geschrieben wird.

Mosaik - AG

Februar bis Juni 2019

In der Mosaik - AG haben wir mithilfe von verschiedenfarbigen Fliesenresten einfache Spiegel verschönert. Dazu wurden zunächst die Fliesen zerkleinert und nach Farben sortiert. Als Unterlage wählten die Schüler*innen eine eigene Form und schnitten sich diese auf einer Hozplatte zurecht. Im nächsten Schritt wurden die bunten Fliesen mit Fliesenkleber nach eigenem Muster um den Spiegel geklebt. Die Schüler*innen verfügten hierbei über Fingerspitzengefühl. Zuletzt wurden die Zwischenräume durch eine Fugenmasse gefüllt und gleichmäßig zwischen den Fliesen verteilt. Danach wurde die Oberfläche durch einen Schwamm zum Glänzen gebracht. Die fertigen Spiegel können nach Fertigstellung an der Wand angebracht werden.

Schulfest

15. Juni 2019

Das Motto des diesjährigen Sommerfestes lautete: "Spiel doch mal!"

Durch den Förderantrag "Bezirksjugendfond Integration" konnten wir einen mobilen Basketballständer für uns gewinnen und vor Ort für einen Basketballwettbewerb mit 3 von 3 Treffern nutzen. Auf die Bestenliste schafften es im Vergleich zu der Mittelstufe zahlreiche Schüler*innen der Grundstufe. Neben dem Basketballturnier gab es die Möglichkeit in ein aktives Boxtraining zu schnuppern. Die zahlreichen Gäste konnten sich über vielfältige Aktivitäten, ein reichhaltiges Buffet und sonniges Wetter freuen.

Grillfest mit den 10. Jahrgängen

7. Juni 2019

Für den diesjährigen Abschied der 10. Jahrgänge organisierte der Ganztagsbereich der Mittelstufe in Unterstützung mit den Schulabgänger*innen ein Grillfest. Lehrkräfte und Schülerschaft waren herzlich eingeladen einen entspannten Tag mit frühsommerlichem Wetter, gutem Essen und netten Gesprächen zu verbringen.

Wir wünschen allen Schulabgänger*innen für die Zukunft alles Gute☺

Soccer - Fußballturnier

5. Juni 2019

Trotz der sommerlichen Hitze nahmen am 5. Juni fünf Gruppen im Alter von 13 bis 16 Jahren an dem Fußballturnier der Soccer Liga teil. Der Ganztagsbereich unterstützte die mutigen Spieler mit Getränken, frischem Obst und motivierenden Worten während der Spiele. Neben fußballerischen Skills standen bei dem Turnier die Fair Play Regeln, wie respektvolles Miteinander im Vordergrund.

Sponsorenlauf

18. Mai 2019

Auch in diesem Jahr konnten Teammitglieder aus dem Ganztagsbereich der Mittelstufe tatkräftig beim Sponsoringlauf, der durch den Förderverein "Freunde der Friedenauer Gemeinschaftsschule e.V." geplant und durchgeführt wird, unterstützen.

Spieleabend im Ganztagsbereich der Friedenauer Gemeinschaftsschule

3. Mai 2019

Nach großem Erfolg im vergangenen Jahr fand dieses Jahr ein erneuter Spieleabend im Mai statt. Alle waren eingeladen, Jahrgänge 5 bis 10, gemeinsam einen schönen Abend mit Spiel und Späß zu verbringen, besonders Schüler*innen aus den Jahrgängen 5 und 6 um den Übergang von Grund- zur Oberschule zu erleichtern.

Das Team des Ganztagsbereiches bereicherte die Gaumen mit selbstgemachter Pizza in vielen Variationen, mit Snacks und Getänken. Neben bereits bekannten "Klassikern" wie Uno, Skip Bo und Scrabble wurden neue bisher unbekannte Spiele entdeckt, wie beispielsweise das Reaktionsspiel Dobble und Strategiespiel wie Werwolf.

Das entspannte Beisammensein von Groß und Klein wurde von allen begrüßt und soll auch in Zukunft weiterhin Bestandteil unserer Organisation sein.

Tag der offenen Tür

18. Januar 2019

Am Freitag, den 18. Januar 2019 fand in der Mittelstufe der Tag der offenen Tür statt. In der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr konnten Sie sich einen Eindruck von unserer pädagogischen Arbeit machen und sich bei uns informieren. Von 14.00 bis 16.00 Uhr fand eine Elterninformation in der Cafeteria statt. Diese wurde durch den Ganztagsbereich mit unterstützt.

Klassenfahrt 9a

Oktober 2018

Frau Karaçam begleitete die Klasse 9a, vom 8. bis 12. Oktober 2018 auf die Klassenfahrt nach Köln. Ganz in der Nähe vom Kölner Dom befand sich ihre Unterkunft in einem Hostel. Von dort aus konnte die Klassengemeinschaft Köln erkunden. So stiegen sie die 533 Stufen des Kölner Doms hinauf, erlebten einen sehr aktiven Tag im Freizeitpark "Phantasialand" und gingen in die Abendvorstellung ins Kino.

Ganztagsbereich der Oberschule

Unsere Schwerpunkte und wir als GTB-Team

Das interdisziplinäre Team des Ganztagbereichs der Sekundarstufe I der Friedenauer Gemeinschaftsschule setzt sich derzeit aus fünf angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen. Durch diese Zusammensetzung unterschiedlicher Professionen sowie den jeweils eigenen Lebenserfahrungen ist das Erscheinungsbild des Teams durch Vielfalt und Diversität geprägt. Des Weiteren können sich die Angebote in Form von Honorarmitarbeit und dem Engagement durch Praktikantinnen und Praktikanten sowie Ehrenamtlichen erweitern. Weitere Zusammenarbeiten und Unterstützungsformen entstehen durch Kooperationen zu anderen Einrichtungen, wie bespielhaft aktuell zum Ganztagsbereich der Grundstufe, der Kifrie-Musiketage (NBHS) oder dem VD13 (NBHS). Die alltägliche Arbeit des Teams erfolgt durch konzeptionelle Schwerpunkte. Hierzu gehören beispielhaft Themenkomplexe wie die pädagogische Haltung sowie das eigene Rollenverständnis oder auch inhaltsbezogen die Beziehungsarbeit zur primären Zielgruppe. Jene Schwerpunkte wurden innerhalb eines internen Prozesses von den Mitarbeitenden beschrieben und ausgearbeitet. Dabei wurden sie von Seiten des Trägers begleitend unterstützt.

Offene Angebote im Ganztagsbereich (GTB)

Unser Anliegen

Im Focus stehen die Themen, die die Schülerinnen und Schüler interessieren und betreffen. Unsere Freizeitangebote sind so vielfältig wie das GTB-Team☺ Die aktuellen Termine werden auf unseren Infotafeln bekannt gegeben. Wir sind offen für weitere Ideen und Fragen!

Verpflichtende Angebote

Das findet statt!

Ein Kernangebot des Ganztagbereichs stellen die verpflichtenden Arbeitsgruppen dar. Diese werden von den mitarbeitenden Pädagoginnen und Pädagogen konzipiert und durchgeführt. Bei der Gestaltung wird dabei auf ein möglichst vielfältiges Angebot geachtet, dass die verschiedene Interessen der Schülerinnen und Schüler ansprechen soll. Durch die Struktur der teilgebundenen Ganztagsschule ist die Teilnahme an den AGs für die Klassenstufen 7 bis 9 verpflichtend. Die Zeiten sind in den jeweiligen Stundenplänen integriert und mit dem Lehrplanunterricht verschränkt. Im ersten Schulhalbjahr 2018/19 wurden unter anderem die AGs „Experimente“, „Tanzen“, „Backen“, „Boxen“, „Malen & Zeichnen“, „Fußball“, „Gametime“, „Rap“ und das „Instrumenten-Tandem“durchgeführt.

Spieleabend

23. November 2018

In diesem Jahr veranstaltete der Ganztagsbereich (GTB) erstmals den „Spieleabend“. Am Freitag, den 23.11. 2018 war es soweit. In der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 bzw. 20:00 Uhr konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge vier bis sechs, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge sieben bis zehn und dem Team des Ganztagsbereichs diverse Gesellschaftsspiele, wie z.B. Talisman, das verrückte Labyrinth und Uno, ausprobieren und spielen.

Für das leibliche Wohl sorgte der GTB mit tatkräftiger Unterstützung einiger Schülerinnen und Schüler der Oberschule. Es gab selbstgemachte Pizza, eine leckere Pilzpfanne, diverse Süßspeisen und Getränke.

Insgesamt war der Abend zahlreich besucht und somit gelungener Auftakt für weitere Veranstaltungen dieser Art, welche zukünftig mindestens zwei Mal jährlich (Frühjahr und Herbst) stattfinden und fest in die Jahresplanung des Ganztagsbereichs aufgenommen werden.

Grillfest

29. Juni 2018

Kurz vor den Sommerferien haben wir gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse ein Abschluss-Grillfest organisiert, zu dem auch die Lehrkräfte eingeladen waren. Wir hatten einen schönen gemeinsamen Nachmittag mit Sonnenschein, netten Gesprächen und leckerem Essen. Die zwei Plakate sind zuvor gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern am Nachmittag im Ganztagsbereich entstanden.

Sommerfest 2018

30. Juni 2018

In diesem Jahr Stand unser Schulfest unter dem Motto: “ Trödel, Tanz und Picknick“. Bei schönem Wetter konnten die Besucher über den Flohmarkt flanieren, die verschiedenen Spiel- und Essensstände entdecken und den Performances auf der „open stage“ zusehen. Wir waren dieses Mal mit einem Informationsstand vertreten. Interessierte konnten sich einen Einblick in unsere alltägliche Arbeit in der Ganztagsbetreuung der Oberschule verschaffen. Mit Fotos und Plakaten haben wir einen Ausschnitt des letzten Schuljahres dokumentiert z.B. einige Ergebnisse aus unseren AGs, unseren bunten Teamtag oder unsere Nachmittagsangebote.

Sommerfest am 15. Juli 2017

In diesem Jahr stand unser jährliches Sommerfest, an der Friedenauer Gemeinschaftsschule, unter dem Motto "Vielfalt und Farbenfroh".

T-Shirts besprühen war ein großer Erfolg

Zwischen Stencil-Art und Feuershow   Am 15.07.2017 fand das Sommerfest der gesamten Schule auf dem Gelände der Grundstufe statt. Wir als Ganztagsbetreuung der Oberschule waren mit einem bunten Kreativ-Stand vertreten. Gegen eine kleine Gebühr konnten die Besucherinnen und Besucher T-Shirts  erwerben, welche  nach Lust und Laune mit unseren vorgefertigten Schablonen (Stencil-Art)  oder frei Hand mit Textilfarbe gestalten werden konnten.  Das Ergebnis waren viele tolle, farbenfrohe T-Shirts und Bilder, die von den stolzen großen und kleinen Künstlerinnen und Künstlern mit nach Hause genommen werden konnten.  

Zum Abschluss des Festes wurde dem Publikum eine mystische Feuershow präsentiert. Hobby Feuerkünstlerin und unsere Kollegin Zina Weber-Khatuntseva überraschte die Zuschauer mit Highlights der Show wie z.B.: Körperfeuer, Feuerspucken und Feuerschlucken zu geheimnisvoller Musik.

Kleines Hoffest

Wunsch der Schülerinnen und Schüler einer eigenen gymnasialen Oberstufe

Die Ganztagseinrichtung der Friedenauer Gemeinschaftsschule ist dem Wunsch der Schülerinnen und Schülern nachgekommen, ein "Kleines Hoffest" zu veranstalten. Ihnen ist wichtig, dass an der Friedenauer Gemeinschaftsschule, eine eigene gymnasiale Oberstufe aufgebaut wird. Zu diesem Zweck, sind Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelstufe gemeinsam zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV), am 4. Juli 2017 gegangen. Dort hat Sadaf W. im Namen der Schülerschaft eine Rede, vor der gesamten BVV gehalten.

Ganztagsbetreuung an Oberschulen

Friedenauer Gemeinschaftsschule

Am 1. August wurden die 8. Integrierte Sekundarschule Tempelhof-Schöneberg und die Peter-Paul-Rubens-Schule zur 1. Gemeinschaftsschule Schöneberg zusammen geschlossen. Ab 1.8.2015 trägt die Schule den Namen Friedenauer Gemeinschaftsschule. Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. ist für die Organisation der Ganztagsbetreuung an der Grund-und Sekundarstufe zuständig.

Die Lehrkräfte der Friedenauer Gemeinschaftsschule unterrichten nach einem neuen pädagogischen Konzept, bei dem sowohl individuelles als auch teamorientiertes Lernen im Mittelpunkt stehen. Den Schülerinnen und Schülern wird dabei vermittelt, so viel Verantwortung wie möglich für die Gestaltung des eigenen Lernprozesses zu übernehmen.

Die Angebote der Ganztagsbetreuung orientieren sich an den Interessen der Schülerinnen und Schülern und regen dazu an Neues kennen zu lernen und auszuprobieren. Während der Freizeitphasen können die Jugendlichen an unterschiedlichen Freizeit- und Sportaktivitäten teilnehmen. Ziel der Ganztagsbetreuung ist es, den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, den Schulalltag nach ihren eigenen Ideen und Vorstellungen aktiv mitzugestalten und dabei voneinander lernen zu können.

Die Ganztagsbetreuung führt in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften unterrichtsbegleitende und themenspezifische Projekte durch. Darüber hinaus kooperiert die Ganztagsbetreuung mit den umliegenden Kinder- und Jugendeinrichtungen (Kifrie Medienwerkstatt, Kifrie Musiketage, Vd13 und der Oase) des Nachbarschaftsheims Schöneberg e.V.

Eingang

Kontakt

Ganztagsbetreuung an der Friedenauer GemeinschaftsschuleGrazer Platz 1-312157 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Ganztagsbetreuung an der Friedenauer GemeinschaftsschuleGrazer Platz 1-312157 Berlin
Stufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechte Toilette
Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr

Sprechzeiten Nach Vereinbarung
*Eingang Ecke Rubensstraße über den Schulhof
LeitungMiyase Mine Karaçam030/ 85 62 91 88 1E-Mail senden
TeamJeanie Bauer, Lara Busch, Berfin Karahanci, Tilman Wiesner, Sophie Hänsel-Bormann

Stellenangebote

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit im Nachbarschaftsheim Schöneberg? Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier

Zum Internetauftritt unserer Partnerschule