Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Kidöb

Über uns

Der Treffpunkt für Frauen wurde 1981 als eine Einrichtung des Nachbarschaftsheims Schöneberg eröffnet und wird von der Senatsverwaltung für Frauen finanziert. In der Einrichtung sind zwei Sozialarbeiterinnen und elf Honorarmitarbeiter/-innen tätig. Der Arbeitsansatz ist niedrigschwellig. Kidöb arbeitet vernetzt mit Einrichtungen und Behörden im Bezirk Tempelhof - Schöneberg und Berlin.

Seit 1981 haben Frauen aus der Türkei im Kidöb die Möglichkeit, sich zu treffen und Erfahrungen auszutauschen, sich zu informieren, an den zahlreichen Kursangeboten wie Deutsch-, Alphabetisierungs-, Gesundheits-, Saz-, Mal- und Nähkursen teilzunehmen und sich weiterzubilden.

Neben den Angeboten für Frauen, gibt es an drei Nachmittagen eine Schularbeitsgruppe für Mädchen. Hier haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit mit Hilfestellung ihre Schularbeiten zu machen.
Einen Überblick erhalten Sie über Schularbeiten.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Aktivitäten im Kidöb ist die Kulturarbeit. Mehrmals im Jahr werden Veranstaltungen zum Thema Gesundheit, Erziehung, Ernährung etc. durchgeführt. Es finden Ausstellungen und Theaterbesuche statt oder es werden gemeinsam mit den Frauen Feste und andere Aktivitäten organisiert.

Zielgruppe von Kidöb sind Frauen aus der Türkei, die überwiegend aus Schöneberg und den südlichen Berliner Bezirken kommen.
Wir legen Wert auf parteipolitische und religiöse Neutralität in unserer Arbeit und sind dem Prinzip der Toleranz verpflichtet.

Kontakt

Kidöb
Rheinstraße 53-54
12161 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 85 40 60 -800
Fax 85 40 60 -809
E-Mail senden

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
10.00 bis 16.00 Uhr

Sprechzeiten
Montag 15.00 bis 17.00 Uhr,
Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr,
Donnerstag 17.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Leitung
Ayfer Özcoban
Gamze Aydar

Alle Kontakte

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen zu Kidöb

Alle Veranstaltungen