Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

15.09.2023 / Verein

Freiwilliges Engagement in Berlin stärken

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. ist Mitunterzeichner eines Positionspapiers, das zur Stärkung des freiwilligen Engagements in Berlin konkrete Handlungsempfehlungen an die Berliner Politik und Verwaltung formuliert hat. Im Zuge der 23. Berliner Freiwilligentage wurden die Positionen vom Paritätischen Landesverband Berlin und der Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. erarbeitet.

Bei uns im Nachbarschaftsheim Schöneberg genauso wie in vielen anderen Vereinen, Verbänden, Netzwerken und Initativen engagieren sich täglich viele Menschen für das solidarische Miteinander und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Berlin. Ob in der Nachbarschaft  oder  für bestimmte Gruppen oder Anlässe, freiwilliges Engagement ist unerlässlich für den Zusammenhalt der Gesellschaft und die Stärkung unserer Demokratie.

Ehrenamtliches Engagement muss in Berlin gestärkt, die Rahmenbedingungen verbessert werden, um krisenfest und zukunftssicher zu sein.

Diese Handlungsempfehlungen leisten einen Beitrag dazu, die Berliner Engagement-Strategie 2020-2025 zu konkretisieren, an aktuelle Bedarfe anzupassen und in enger Kooperation mit der Berliner Zivilgesellschaft sowie mit ausreichender finanzieller Ausstattung umzusetzen.

Gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. und der Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. setzt sich das Nachbarschaftsheim Schöneberg, zusammen mit vielen anderen Unterzeichnenden dafür ein, diesen Empfehlungen Gehör zu verschaffen.

 

Kontakt

Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.Holsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.Holsteinische Straße 3012161 Berlin
85 99 51 - 155Fax 85 99 51 - 745E-Mail senden
GeschäftsführerinnenKarin Katerbau (vormals Höhne), Franziska LichtensteinE-Mail senden
VorsitzenderE-Mail senden