Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Anleitung

Wie lade ich Jitsi Meet auf mein Smartphone?

 

Wie installiert man die App „Jitsi Meet“? - Anleitung von Linda 

1. Schalten Sie ihr Smartphone ein

2. Suchen Sie den sogenannten Playstore:

• Wenn es nicht schon automatisch der Fall ist, gehen Sie auf den

Startbildschirm Ihres Smartphones

➢ Dies geschieht durch das Drücken des Knopfes unten in der Mitte

• Öffnen sie das Menü, wo Sie alle Apps bzw. Programme finden können

➢ Dieses erreichen Sie entweder, indem Sie vom unteren Bildschirmrand

hoch wischen oder es gibt einen eigenen Button im unteren

Bildschirmteil

• Suchen Sie nun nach dem rechts abgebildeten Symbol

und klicken Sie es an

➢ Es kann sein, dass das Menü mehrere Seiten hat oder nach unten noch

fortgesetzt ist

➢ Die Apps sind meist alphabetisch sortiert

3. Klicken Sie auf die Suchleiste

• Diese befindet sich meist im oberen Bereich des Bildschirms

4. Geben Sie „Jitsi Meet“ ein

5. Suchen Sie die richtige App

• Es kann sein, dass es erst die zweite oder dritte App ist, die

Sie in der Liste an Vorschlägen finden

• Die App muss den Namen „Jitsi Meet“ tragen und das

rechts abgebildete Bild besitzen

6. Klicken Sie auf das Bild der App

7. Nun öffnet sich eine Seite mit Beschreibungen, Bildern und Bewertungen zu

der ausgewählten App

8. Klicken Sie auf den Knopf „installieren“ im oberen Bildschirmbereich

• Dieser ist meist farblich gefärbt, um ihn schneller zu finden

9. Sie werden nun darum gebeten mehreren Dingen zuzustimmen

• Die App benötigt zum Beispiel Zugriff auf Ihre Kontakte, damit Sie mit

Ihnen in Kontakt treten können

10. Klicken Sie auf zustimmen

• Dieser Knopf erscheint am Ende der Liste

• Es kann sein, dass Sie, um ihn zu sehen, weiter nach unten scrollen müssen

11. Die App wird nun auf Ihr Smartphone geladen!

12. Nach einigen Sekunden sollte an der Stelle, wo Sie vorher auf „Installieren“

gedrückt haben, „öffnen“ stehen

13. Klicken Sie den Knopf „öffnen“ an

Gratuliere!!!

Sie haben nun eine neue App auf Ihrem Smartphone

 

Mögliche Probleme:

1. Sie haben keine Internetverbindung und der Playstore öffnet sich deshalb nicht

➔ wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten und aktivieren Sie das

Wlan oder die mobilen Daten

2. Sie können die App nicht in der vorgeschlagenen Liste finden

➔ überprüfen Sie ganz oben, ob Sie das Wort richtig geschrieben haben

3. Sie haben nicht genügend Speicherplatz, um die App zu installieren

➔ versuchen Sie Platz auf Ihrem Smartphone zu schaffen, indem Sie andere

Apps oder beispielsweise Fotos löschen

Sehen und gesehen werden

Eine Anleitung für den Videochat Jitsi Meet

Anleitung von Julia und Mustan aus dem Technik-Café

Erinnern Sie sich noch, als man früher regelmäßig zur Telefonzelle gegangen ist, um zu telefonieren? Erinnern Sie sich noch, als es Ende der 80er, Anfang der 90er-Jahre die ersten Handys gab? Das waren richtige Backsteine! Heutzutage haben sich diese Backsteine in kleine Computer verwandelt und mit ihnen kann man so viel mehr machen als nur telefonieren: fotografieren, Musik hören, online Post (E-Mails) verschicken und noch so viel mehr. Wenn Sie Computer, Tablets oder Smartphones benutzen, um zu kommunizieren haben Sie nicht nur die Möglichkeit mit einer Person zu sprechen, Sie können neben E-Mails auch direkte Nachrichten schreiben (chatten mit Apps wieWhatApp,Telegramoder Facebook Messenger) oder sich gegenseitig beim Gespräch sehen (mit Programmen wie Skype, Zoom oder jitsi.org). Bei diesen Online-Gesprächen ist es fast so, als würden Sie der anderen Person direkt gegenüber sitzen. Sie können die Mimik und Gestik des anderen sehen und sich gegenseitig Dinge zeigen. Um solch ein Gespräch mit einem Ihrer technischen Geräte zu führen brauchen Sie eine Kamera und ein Mikrofon. Die meisten Geräte wie Smartphones, Computer bzw. Laptops oder Tablets haben Kamera und Mikrofon schon integriert. Wenn Sie die kostenfreie Software jitsi nutzen möchten, können Sie damit z.B. folgende Dingetun:

  • Sie können mit dem Team des Technik-Cafés sprechen und Probleme mit Ihren technischen Geräten besprechen und lösen
  • Sie können z.B. auch mit Familienmitgliedern sprechen und sie sehenund nicht nur hören
  • Sie bereiten sich aktiv auf die Zukunft vor, in der diese Art von Kommunikation öfter gefragt werden wird (schon heute gibt es diese Art von Gespräche mitBank-Mitarbeitern)

>>> Anleitung <<<

 

Nach oben

Hilfe per Telefon

Freiwillige aus dem Technik-Café helfen weiterhin

Freiwilligen aus dem Technik-Café beraten Sie nun auch telefonisch oder per E-Mail und Videochat bei Fragen zum Smartphone oder Internet.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Französisch und Russisch. 

Melden Sie sich bitte per Telefon oder E-Mail bei uns an.
Telefon: 030 85 99 51 367 oder Mobil: 0157 77 92 45 86
E-Mail: stefanie.kusan@nbhs.de

Wir arbeiten noch an einer Lösung für Menschen, die keine eigenen technischen Geräte besitzen. 

Nach oben

Technik-C@fé

Nachbarschaftshilfe bei Problemen mit Smartphone und Computer

Ältere Menschen haben manchmal Probleme mit neuer Technik.

Sie freuen sich, wenn ihnen jemanden hilft, das Smartphone zu benutzen, oder wenn ihnen jemand zeigt, wie man sicher im Internet surft.

Im Technik-C@fé treffen sich deshalb  jeden 3. Mittwoch im Monat Ehrenamtliche und helfen im Stadtteiltreff "Der Nachbar"von 15.00 bis 18.00 Uhr bei Fragen zum Smartphone oder Internet.

Manche Ehrenamtlichen helfen auch vor Ort, Briefe am Computer zu schreiben.

Wir würden das Technik-C@fé gerne jede Woche anbieten und suchen deshalb weitere Ehrenamtliche, die etwas von neuer Technik verstehen und gerne älteren Menschen dabei helfen wollen, nicht den Anschluss zu verlieren.

Wenn Du Interesse hast mitzumachen, dann melde dich bei Gertraude Langbehn oder Stefanie Kusan. 

Übersicht Termine

 

Kontakt

Lebendige NachbarschaftHolsteinische Straße 30 12161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Lebendige NachbarschaftHolsteinische Straße 30 12161 Berlin
Stufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechte Toilette
Sprechzeiten Dienstags von 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung
(Raum E.11)
ProjektkoordinatorinStefanie Kusan85 99 51 -367 oder 0157–77924586E-Mail senden

Veranstaltungen

Schrittweise Öffnung unserer Einrichtungen

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,
nach und nach werden unsere Einrichtungen, jeweils in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden, schrittweise geöffnet. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Einrichtungen und Projekten über Öffnungszeiten, Teilnahmebedingungen und Hygieneauflagen. Informationen dazu erhalten Sie auf den entsprechenden Webseiten oder telefonisch in den Einrichtungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Förderhinweis:

Be Berlin Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Das Projekt ist gefördert durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen des Berliner Stadtteilzentren Vertrages IFP-STZ. Mehr...