Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Bitte anmelden!

Das Technik-C@fé findet jetzt jeden Mittwoch statt

Liebe Nachbarschaft!

Mit zwei kleinen Veränderung hat das Technik-C@fé wieder eröffnet. Wir sind jetzt jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr  für Sie da. Sie können aber nicht mehr einfach ohne Termin vorbeikommen, sondern müssen sich vorher anmelden. Termine vergeben wir persönlich, telefonisch und per Mail.

Telefon: 030 85 99 51 367 oder 030 32 50 08 51

E-Mail: stefanie.kusan(at)nbhs.de

Herzliche Grüße und wir freuen uns, Sie bald wieder in echt begrüßen zu dürfen!

Nach oben

Nachbarschaftshilfe bei Problemen mit Smartphone und Computer

Technik-C@fé

Ältere Menschen haben manchmal Probleme mit neuer Technik.

Sie freuen sich, wenn ihnen jemanden hilft, das Smartphone zu benutzen, oder wenn ihnen jemand zeigt, wie man sicher im Internet surft.

Im Technik-C@fé treffen sich deshalb  jeden Mittwoch  Ehrenamtliche und helfen im Stadtteiltreff "Der Nachbar"von 15.00 bis 18.00 Uhr bei Fragen zum Smartphone oder Internet.

Manche Ehrenamtlichen helfen auch vor Ort, Briefe am Computer zu schreiben.

Wenn Du Interesse hast mitzumachen, dann melde dich bei Gertraude Langbehn oder Stefanie Kusan. 

Übersicht Termine

 

Anleitung

Wie lade ich mir die App Jitsi Meet herunter?

Sehen und gesehen werden

Eine Anleitung für den Videochat Jitsi Meet

Anleitung von Julia und Mustan aus dem Technik-Café

Erinnern Sie sich noch, als man früher regelmäßig zur Telefonzelle gegangen ist, um zu telefonieren? Erinnern Sie sich noch, als es Ende der 80er, Anfang der 90er-Jahre die ersten Handys gab? Das waren richtige Backsteine! Heutzutage haben sich diese Backsteine in kleine Computer verwandelt und mit ihnen kann man so viel mehr machen als nur telefonieren: fotografieren, Musik hören, online Post (E-Mails) verschicken und noch so viel mehr. Wenn Sie Computer, Tablets oder Smartphones benutzen, um zu kommunizieren haben Sie nicht nur die Möglichkeit mit einer Person zu sprechen, Sie können neben E-Mails auch direkte Nachrichten schreiben (chatten mit Apps wieWhatApp,Telegramoder Facebook Messenger) oder sich gegenseitig beim Gespräch sehen (mit Programmen wie Skype, Zoom oder jitsi.org). Bei diesen Online-Gesprächen ist es fast so, als würden Sie der anderen Person direkt gegenüber sitzen. Sie können die Mimik und Gestik des anderen sehen und sich gegenseitig Dinge zeigen. Um solch ein Gespräch mit einem Ihrer technischen Geräte zu führen brauchen Sie eine Kamera und ein Mikrofon. Die meisten Geräte wie Smartphones, Computer bzw. Laptops oder Tablets haben Kamera und Mikrofon schon integriert. Wenn Sie die kostenfreie Software jitsi nutzen möchten, können Sie damit z.B. folgende Dingetun:

  • Sie können mit dem Team des Technik-Cafés sprechen und Probleme mit Ihren technischen Geräten besprechen und lösen
  • Sie können z.B. auch mit Familienmitgliedern sprechen und sie sehenund nicht nur hören
  • Sie bereiten sich aktiv auf die Zukunft vor, in der diese Art von Kommunikation öfter gefragt werden wird (schon heute gibt es diese Art von Gespräche mitBank-Mitarbeitern)

>>> Anleitung <<<

 

Nach oben

Kontakt

Lebendige NachbarschaftHolsteinische Straße 30 12161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Lebendige NachbarschaftHolsteinische Straße 30 12161 Berlin
Stufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechte Toilette
Sprechzeiten Dienstags von 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung
(Raum E.11)
ProjektkoordinatorinStefanie Kusan85 99 51 -367 oder 0157–77924586E-Mail senden

Veranstaltungen


Alle Veranstaltungen LeNa / Willkommenskultur

Alle Veranstaltungen

Förderhinweis:

Be Berlin Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Das Projekt ist gefördert durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen des Berliner Stadtteilzentren Vertrages IFP-STZ. Mehr...