Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Gelegenheit macht Freunde

Interkulturelle Begegnungen fördern

Bei Festen, Ausflügen und andere Unternehmungen können sich Neu- und Alt-Berliner*innen kennenlernen.

Mitmachen kann jede/r!

Was uns dabei wichtig ist:

  • den anderen respektieren, auch wenn er/sie eine andere Meinung hat
  • den anderen verstehen und trotzdem nicht mit allem einverstanden sein müssen

Kulturabende im Sprach-Café

3 bis 4 Mal im Jahr veranstalten wir Kulturabende im Sprach-Café.

Wir spielen dann zum Beispiel Spiele miteinander oder sehen gemeinsam Filme, über die wir dann sprechen.

Ausflüge mit der Kontaktstelle Pflegeengagement

Wir machen gemeinsame Ausflüge ins Grüne. Dabei unterstützt uns regelmäßig Herr Patrick Urban. Wir fahren zum Beispiel gemeinsam in den Wald oder in einen Park und arbeiten zusammen an einer Aufgabe.

Interkulturelle Workshops

Wir laden Referent*innen ein, die uns zeigen, wie wir einander besser verstehen können.

Patenschaften

Manche Neu-Berliner*innen brauchen Hilfe beim Lernen von Deutsch oder Mathe, bei der Suche nach einer eigenen Wohnung oder möchten die Stadt besser kennenlernen.

Das Willkommensbüro hilft gerne bei der Vermittlung.

Kontakt

Lebendige NachbarschaftHolsteinische Straße 30 12161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Lebendige NachbarschaftHolsteinische Straße 30 12161 Berlin
Stufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechte Toilette
Sprechzeiten Dienstags von 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung
(Raum E.11)
ProjektkoordinatorinStefanie Kusan85 99 51 -367E-Mail senden

Aktuelles

Alle Meldungen

Veranstaltungen


Alle Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen des Willkommensbüros

Förderhinweis:

Be Berlin Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Das Projekt ist gefördert durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen des Berliner Stadtteilzentren Vertrages IFP-STZ. Mehr...