Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Stadtteilarbeit

Berufsorientierung für Frauen

Der Berufsorientierungskurs wird gefördert durch das Land Berlin und die EU.

Der dreimonatige Berufsorientierungskurs bietet Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Beruf. Die Kurse wenden sich an Frauen, die wieder berufstätig werden möchten und Unterstützung und Beratung bei der Neugestaltung ihrer Lebenssituation suchen.

 

Veranstalter: Berufsorientierungskurse für Frauen

Frauen auf neuen Wegen

11. September 2017 bis 18. Dezember 2017
Zeit: Montag und Donnerstag von 9:00 bis 13:00 Uhr
Ort: Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin
Der dreimonatige Berufsorientierungskurs wendet sich an Frauen, die u.a. wegen Elternzeit ihre Berufstätigkeit unterbrochen haben und einen Wiedereinstieg in den Beruf planen.  

Frauen auf neuen Wegen – auch zurück ins Berufsleben

Der Kurs wendet sich an erwerbslose Frauen, die ihre Berufstätigkeit beispielsweise für die Erziehung der Kinder unterbrochen haben und einen Wiedereinstieg in das Berufsleben planen. Schwerpunkte:

  • Wo liegen meine Fähigkeiten?
  • Welche Wünsche und Ziele möchte ich verwirklichen?
  • Wie kann ich Familie und Beruf vereinbaren?

Informationen zu Themen wie:

  • Aus- und Weiterbildung
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Kinderbetreuung
  • Rhetorik
  • EDV
  • Bewerbungstraining

 

Der offene Austausch in der Gruppe ist dabei ein wichtiges Medium: Er dient zur Weitergabe von Informationen, vermittelt den teilnehmenden Frauen aber vor allem die Erfahrung, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind. Sie werden ermutigt, sich Ziele zu erarbeiten, diese vorzustellen und zu vertreten. Bei der Umsetzung erfahren sie Unterstützung durch die Kursleiterinnen, durch Expertinnen und durch die Gruppe. Feedback geben und auch annehmen können, spielt dabei eine wichtige Rolle.

Der Kurs wird gefördert von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und vom Europäischen Sozialfonds.

Flyer 2017

Unter dem Stichwort "Lebenslanges Lernen" wird heute die Notwendigkeit diskutiert, sich ständig weiterzubilden und sich immer wieder auf neue Situationen am Arbeitsmarkt einzustellen. Dazu gehört nicht nur die fachliche Anpassung an die sich rasch verändernde Arbeitswelt, sondern auch die jeweils neue Überprüfung des eigenen Standpunkts, der Ziele, Wünsche und Möglichkeiten für die berufliche Weiterentwicklung. Das ist umso mehr für Frauen der Fall, deren Biografie durch Familientätigkeit und/oder eine weniger ausgeprägte Erwerbs- und Karriereorientierung mehr Brüche und Umwege aufweist als die sogenannte "männliche Normalbiografie".

"Der Orientierungskurs half mir umzudenken. Jetzt bin ich kompetenter und fühle mich sicher." (Dagmar K., 44 Jahre, verheiratet, zwei Kinder, Teilnehmerin am Orientierungskurs)

Hier setzt der Kurs "Frauen auf neuen Wegen" an: Auf der Basis einer ausführlichen Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Lebenssituation, der Ziele und Wünsche, Interessen und Neigungen sowie Fähigkeiten und Qualifikationen wird eine tragfähige, integrierte Berufs- und Lebensplanung für jede einzelne Frau entwickelt.


Weitere Informationen finden Sie unter:

Bundesministerum für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen

Kontakt

Berufsorientierungskurse für Frauen
Holsteinische Straße 30
12161 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 85 99 51-62
Fax 85 99 51- 63
E-Mail senden

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 - 14.00 Uhr

Leitung
Marianne Konermann
Tel 85 99 51- 61
Christiane Pods

Alle Kontakte