Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Die Kontaktstelle PflegeEngagement bleibt erreichbar

Aktuelle Erreichbarkeit im Lockdown

Die derzeitige Pandemiesituation erfordert es, alle persönlichen Kontakte so gering wie möglich zu halten. Wir wissen, dass es für Viele eine große Belastung darstellt, auf soziale Kontakte zu verzichten; dennoch ist dies dringend notwendig. Um mit Ihnen gemeinsam gut durch diese Zeit zu kommen, sind wir für Sie vor allen Dingen telefonisch und per E-Mail weiterhin erreichbar.

In besonders belasteten Situationen können wir persönliche Gespräche vereinbaren.

Gruppenangebote- Selbsthilfe:

Alle Gruppenangebote sind bis auf Selbsthilfetreffen aktuell ausgesetzt. Die Gruppen treffen sich online oder halten telefonisch Kontakt. Wenn sie sich Austausch und Gespräch mit anderen Betroffenen oder pflegenden Angehörigen wünschen, melden sie sich bei uns. Wir können Ihnen auch einen Besuchsdienst vermitteln, der sie regelmäßig anruft, Ihnen schreibt oder mit Ihnen spazieren geht. 

Sie erreichen uns am Telefon und per Mail:

Kontaktstelle PflegeEngagement im Nachbarschaftshaus Friedenau:

85 99 51- 225

pflegeengagement(at)nbhs.de

Stadtteiltreff "Der Nachbar":

32 50 08 51

dernachbar(at)nbhs.de

Nach oben

10 Jahre Pflegeselbsthilfe in Berlin

Die Kontaktstelle PflegeEngagement zu Gast bei rbb Praxis

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Kontaktstellen PflegeEngagement in Berlin war unsere Pankower Kollegin Julia Giese am 21.10.2020 zu Gast bei rbb Praxis. Sie berichtete im Studio über die Angebote zur Unterstützung pflegender Angehöriger und Pflegebedürftiger, die in jedem Berliner Bezirk geboten werden.

Das Ehepaar Wieland gab im Vorfilm einen Einblick in ihren Pflegealltag, der sich nach einem Schlaganfall des Ehemannes entwickelte.

Machen Sie sich ein eigenes Bild und sehen Sie rein in den Beitrag des rbb!

Wenn sie eine Austauschgruppe für pflegende Angehörige suchen oder sich über Entlastungsangebote informieren möchten, vereinbaren sie einen Gesprächstermin mit uns. Auch im Lockdown bleiben wir für sie telefonisch erreichbar.

Online-Gruppenangebote

Gespräch, Austausch und mehr: wir bringen sie ins Netz

Wir möchten, dass sie nicht auf den Austausch und das Gespräch mit anderen verzichten müssen.

Sich hören und dabei sehen, gemeinsam lachen, etwas gemeinsam anschauen oder einander zeigen- das geht auch online, im virtuellen Raum.

Ehrenamtliche unterstützen sie, online zu gehen, helfen in der Handhabung der Technik und üben mit ihnen geduldig die ersten Schritte.

Die Unterstützung und Beratung erfolgt aktuell telefonisch oder online, bitte vereinbaren sie einen Termin.

Für weitere Fragen dazu wenden sie sich bitte an:

  • 32 5008 51 - Gertraude Langbehn, Selbsthilfe- und Gruppenangenbote im Stadtteiltreff "Der Nachbar"
  • 85 99 51 367- Stefanie Kusan, Projektleitung von "Lebendige Nachbarschaft", Koordination Technikc@fé
  • jbaars@online.de - Hr. Baars, ehrenamtlicher Technikhelfer

Hier finden sie leicht verständliche kurze Videoanleitungen für Menschen 65+:

Das Netz versilbern auf You-Tube

 

Nach oben

Mehr Sicherheit zu Hause

Haben sie schon eine Notfalldose?

Viele Menschen leben allein, auch mit Krankheit und Pflegebedarf. Im Notfall muss es schnell gehen und jede Information ist wichtig. Was, wenn Sie selbst keine Auskunft mehr geben können? Für Sie und für jeden, der sich um seine Sicherheit im Notfall sorgt, ist die Notfalldose eine sinnvolle Ergänzung.

Die Notfalldose enthält alle wichtigen Angaben über Krankheiten, Medikamente, ihre Ärzte und ihren Notfallkontakt. Das Besondere: Sie wird an einem Ort aufbewahrt, den jeder sofort finden kann- im Kühlschrank. Ein grüner Aufkleber an der Innenseite der Haustür und auf der Kühlschranktür signalisiert den Notfallhelfern sofort: hier sind alle wichtigen Daten zu finden. Nutzen sie diesen einfachen Weg zu mehr Sicherheit.

Die Notfalldosen wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt als gemeinsame Aktion vom: 

Wir sagen herzlich Danke.

Höhepunkte 2020

Mit der Rikscha unterwegs für die Pflege

Wenn die Menschen nicht zu uns kommen können, gehen wir zu Ihnen.

Gemeinsam mit den Kolleginnen des Ehrenamtlichen Besuchsdienst des Nachbarschaftsheim Schöneberg beteiligten wir uns in diesem Jahr am Bürgerdialog Pflege 2030.

Mit einer Rikscha der "Flotte Berlin", die uns kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, waren wir in Friedenau und Steglitz unterwegs, um mit Menschen zu Themen rund um die Pflege ins Gespräch zu kommen und sie auf unsere Entlastungs- und Unterstützungsangebote aufmerksam zu machen.

Kontakt

Kontaktstelle PflegeEngagement Tempelhof-Schöneberg im Nachbarschaftshaus FriedenauHolsteinische Straße 30 12161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Kontaktstelle PflegeEngagement Tempelhof-Schöneberg im Nachbarschaftshaus FriedenauHolsteinische Straße 30 12161 Berlin
Stufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechte Toilette
Sprechzeiten Donnerstags 10:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung
KoordinatorinUlrike Rösch859951-225E-Mail senden
KoordinatorinUrsel Rötzscher-Gellert859951-225E-Mail senden

Gefördert durch: