Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Qualitätsentwicklung

Sprachkitas im Nachbarschaftsheim

Wir freuen uns sehr darüber, dass die Einrichtungen Riemenschneiderweg, Westfälische Str. und Jeverstraße als Kitas für das Bundesprogramm "Sprachkitas: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist" ausgewählt wurden.

Was umfasst dieses Programm?

Für die nächsten zwei evtl. sogar vier Jahre bekommen die drei Kitas über den Bund jeweils eine Sprachfachkraft mit einer halben Stelle finanziert. Aufgabe der Fachkraft ist, die Kinder im Alltag in ihrer Sprachentwicklung bestmöglich zu begleiten und zu fördern, das Kitateam zu beraten und zu qualifizieren, Eltern beratend zur Seite zu stehen und das Thema Vielfalt für die Kinder erfahrbar und erlebbar zu machen.

Die beteiligten Kitas bilden gemeinsam mit weiteren sieben Kitas von anderen Trägern einen Verbund zum gegenseitigen Austausch und werden kontinuierlich von einer externen Fachberaterin unterstützt und begleitet.

Qualitätsentwicklung

Sich mit neuen Themen auseinandersetzen

Die Abteilung Kita verfügt über eine kleine Fachbibliothek mit einer Vielzahl aktueller Bücher und Filme. Die Fachliteratur soll dazu beitragen, dass sich die Teams mit neuen Inhalten und Ideen auseinandersetzen können, ohne dass sich dazu jedes Haus Fachliteratur anschaffen muss.

Unsere Filme werden sehr gern in Teamsitzungen oder auch im Rahmen von Teamfortbildungstagen gezeigt.

Neu in der Bibliothek ist ein Ausleihverfahren mit klassischen Karteikarten. Bei Interesse können Kolleginnen und Kollegen aus den Häusern einfach in die Bibliothek gehen und sich dort "bedienen", ohne dass die Fachberatung vor Ort sein muss.

Wir hoffen, dass viele Fachkräfte den Weg in unsere kleine Bibliothek finden und wünschen allen viel Spaß und viel Erfolg beim Stöbern!

 

 

Qualitätsentwicklung

Kontinuierliche Fortbildung und Begleitung

Wenn Kindertagesstätten im pädagogischen und betriebswirtschaftlichen Bereich professionell arbeiten wollen, brauchen Sie Begleitung und Unterstützung durch uns als Träger und andere Fachleute unterschiedlicher Disziplinen.

Daher ist es uns ein großes Anliegen, unsere Einrichtungen durch verschiedenste Maßnahmen und Fachabteilungen zu stärken und zu qualifizieren.

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg verfügt über eine eigene Fortbildungsabteiligung, die auf aktuelle Themen, Bedarfe und Fragen der Kitateams eingeht. Damit haben die Erzieherinnen und Erzieher die Möglichkeit, ihr Fachwissen zu erweitern und mit Kollegen und Kolleginnen aus anderen Häusern in den kollegialen Austausch zu gehen. Fortbildungsveranstaltungen im Jahr 2016 sind z.B. "Inklusion in der Praxis", "Psychomotorik in der Krippe", "Karton-Zauber" oder "Mehrsprachigkeit in der Kita". Nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich kontinuierlich weiterentwickeln, können den anspruchsvollen Aufgaben einer Kindertagesstätte gerecht werden.

Zwei angestellte Fachberaterinnen stehen im engen Kontakt mit den Leitungskräften sowie den Kitateams und unterstützen diese in ihrer Arbeit. Die beiden Fachberaterinnen begleiten die Teams bei der Durchführung der internen Evaluationen, nehmen bei Bedarf an Team- oder Abteilungssitzungen teil, stehen für Einzelgespräche zur Verfügung und bringen wichtige Informationen seitens des Senats, des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes oder anderer Fachgruppen in die Kitas.

In unseren regelmäßig stattfindende Arbeitsgemeinschaften (AG´s) wie z.B. der AG für Kinder von 0 bis 3 Jahren, der Integrations-AG oder der AG für Kinder, die das letzte Jahr in der Kita verbringen, diskutieren pädagogische Fachkräfte aus den Kitas gemeinsam pädagogische Themen und Anforderungen. Darüber hinaus werden in den AG´s Praxismaterialien vorgestellt und ausgetauscht.

Unsere Abteilungen "Bau", "Finanzen" und "Personal" stehen unseren Kitaleitungen täglich zur Verfügung und helfen den Kitaleitungen, die vielfältigen Spezialanforderungen, wie z.B. Sicherheitsbestimmungen oder Hygienevorschriften, zu berücksichtigen. Als besonders unterstützend wird das Handwerkerteam des Nachbarschaftsheims wahrgenommen, welches bei plötzlichen baulichen Notfällen oder anstehenden Reparaturen, Verschönerungsarbeiten und Umbauten sofort oder zeitnah zur Stelle ist.

Externe Evaluation der Kitas

Seit dem Kitajahr 2010/2011 werden die Kindertagesstätten des Nachbarschaftsheimes Schöneberg vom Institut KIQU (Qualität für Kinder) extern evaluiert. Die externe Evaluation ist für alle Berliner Kitas verbindlich.

Um einen Eindruck der pädagogischen Arbeit zu erhalten, hospitieren die Evaluatoren/-innen in den Einrichtungen und führen Gespräche mit Erziehern/-innen, Leitungen, Eltern und Trägervertretern/-innen. Grundlage der Qualitätsüberprüfung ist immer das Berliner Bildungsprogramm. Die Kitas erhalten abschließend einen ausführlichen Bericht.

Unsere bisher evaluierten Kitas erhielten alle gute bis sehr gute Rückmeldungen.

 

 

Kontakt

Kindertagesstätten
Holsteinische Straße 30
12161 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 85 99 51 -726
Fax 85 99 51 -75
E-Mail senden

Leitung
Dagmar Kürschner

Fachberatung
Angela Happel
Tel 85 99 51 -727
E-Mail senden

Fachberatung
Heike Westermann
Tel 85 99 51 -728
E-Mail senden

Alle Kontakte