Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Ganztagsbetreuung in Oberschulen

Gustav-Langenscheidt-Oberschule

Das Team der Ganztagsbetreuung arbeitet nun schon im fünften Jahr mit den Kolleginnen und Kollegen der Gustav-Langescheidt-Schule zusammen.

Awechslungsreich, spannend, gesund... Wir wollen, dass sich alle an unserer Schule wohl fühlen - und vor allem: Dass die Schülerinnen und Schüler gerne kommen. Gerne tolle Dinge machen. Und auch gerne länger bleiben - bis 15.30 Uhr und manchmal auch darüber hinaus.

Eine große Besonderheit unserer Arbeit hier: Küchenchefin Frau Wendt vom Nachbarschaftsheim mit ihrer Kollegin, Frau Askin, bereiten täglich nicht nur zwei mal ein Frühstück, das an Auswahl nichts zu wünschen übrig lässt (es gibt Kisir, Obstsalat, Vollkornbrötchen aller Art, Sucuk und seit einem halben Jahr sogar Pizzabrötchen für wahre Genießer...) Sie kochen auch täglich frisch, abwechslungsreich und gesund Mittagessen, das jedem schmeckt....

Beim Verkauf sind übers Jahr dauerhaft an die 20 Schülerinnen und Schüler beteiligt - pünktlich, freundlich, kompetent.

Herr Othily und Herr Gollme engagieren sich in manchen Unterrichtsfächern - ein neuer Zaun wurde in Zusammenarbeit mit WAT Holz um den Schulgarten gebaut - eine Jahrhundertleistung der Beteiligten Schülerinnen und Schüler :)

Für die Neuankömmlinge wird jedes Jahr eine Kiezralley veranstaltet, die in den befreundeten Flipperklub des Nachbarschaftsheims, aber auch ins benachbarte Jugendmuseum und die Weiße Rose, unser Partnerkulturzentrum am Wartburgplatz, führt... Ein Abenteuer!

Viele weitere Aktivitäten werden täglich angeboten - hier eine kleine Aufzählung:


Täglich bis 15:30 Uhr haben wir wechselnde Angebote für die Schülerinnen und Schüler aus den Bereichen:

  • Freizeitpädagogische Angebote - etwa Fußball- und Basketball-Turniere mit benachbarten Schulen
  • Koch-AG - oft sogar FairTrade
  • Sport - zum Beispiel Zweikampf-Spiele mit Herrn Othily
  • Tanz-AG, immer Mittwochs (weil da alle Schülerinnen und Schüler nach der 7. Stunde frei haben)
  • Sommer-Paddeltour mit den Kolleginnen und Kollegen der Gail.-S.Halvorsenschule und der Montessori-Gemeinschaftschule
  • Der IMPOSSIBLE MONDAY mit Ausflügen, über die allein die Schülerinnen und Schüler entscheiden
  • und vieles mehr...

Schaut euch doch einfach auf dieser Seite noch etwas genauer an - und besucht auch die Hompage der Gustav-Langenscheidt-Schule - jetzt auch auf facebook...

Ausstellung im Nachbarschaftshaus - unsere 7. - Klässler werden langsam groß... Aber so war es am Anfang...

Wir sind irre stolz. Unsere Fotos von unserem Theaterstück „Dschinn - Total besessen“ hängen in der Geschäftsstelle des Nachbarschaftsheims Schöneberg. Der Photograph Philippe Gerlach und Felix Othily haben sich für eine... Schräge Hängung... Entschieden. Zurecht - das nimmt den Raum -das Treppenhaus - gut auf.

Unerwartete Winkel - Blickrichtungen. Es lohnt sich, sich von unten durch den fröhlich-verzauberten Kindergartenbreich langsam nach oben zu bewegen. Stufe für Stufe. Ganz oben geht’s auf dem Foto noch etwas höher. Auf den Dachboden. Gibt’s den überhaupt? Und wer wartet da? Ein Schüler. Aus welcher Zeit?

Ausflüge 2016

Freizeitspaß nach Schulschluss

Solange die Saison es noch erlaubt... Schlittschuhlaufen in Neukölln. Alle zwei Wochen. Stürzen: erlaubt. Rasen: Erfordert!
"Bruder statt Luder" am Potsdamer Platz. Die Youtube-Stars auf Klo. Eher witzig!
Und da war ja noch die Rutsche...
Cinemaxx am Postsdamer Platz. Wir kommen wieder!
Stadtbad Schöneberg - alle zwei Wochen. Mindestens. Bis in den frühen Abend. Mindestens!!!
Grusel ab 12 - The Boy im Cinestar am Treptower Park. Spoileralarm: Und er lebt doch...

Gokart-Bahn am Ostbahnhof - der IMPOSSIBLE MONDAY! (21.12.2015)

Vor dem Start ist noch alles offen...
Es kann nur einen geben...
Welche Fähigkeiten werden am Ende entscheiden, wer den Sieg nach Hause fährt?

Normalerweise sägen und kochen wir mit den Schülerinnen und Schülern, wir reden über klassische Musik und überlegen, wie wir unseren Schulhof noch schöner...

STOPP!!! Ein Mal im Monat ist IMPOSSIBLE MONDAY! Da entscheiden nur die Schülerinnen und Schüler, was gemacht wird. Sind die Eltern einverstanden, kanns losgehen.

Zwei Mal mussten wir nun schon zur Gokart-Bahn am Ostbahnhof. Ist ja nicht so, dass wir auch mal irgendwann früher nach Hause gehen wollen. Neinnein - erst Anreise über den S-Bahn-Ring u.s.w.

Dann die immer warnenden Einweisungen des Bahn-Verantwortlichen. Die Sturmhauben, die Helme. Dann nochmal: Beim einsteigen unbedingt aufs Blech steigen uuuund: Dann quitschen die Reifen - es wird gefightet was geht - schnellstes Rennen, bestes Überholmanöver, fantastische Runde, die Blaue Fahne winkt, die karierte Fahne winkt, beim Spielautomaten geht ein Sirene uuund...

 Alle haben ihn heil überstanden. Den IMPOSSIBLE MONDAY. Jetzt ist erstmal ein Monat ruhe. Wir werden uns über klassische Musik unterhalten, den Schulhöf noch schöner planen... Und die Tickest reservieren: Denn im Januar ist StarWars dran. Thank God its Friday...

Tanz-AG am Mittwoch - wenn aller Schülerinnen und Schüler ab der 7. Stunde frei haben :) (jeden Mittwoch)

Michael Jackson meets Rihanna - es ist Showtime...

Seit Jahren schon ist unsere Tanz-AG von Herrn Othily aus unserer Schule nicht mehr wegzudenken... Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge tanzen hier ein Mal wöchentlich - und bereiten sich für die nächsten Auftritte vor - in der Gustav-Langenscheidt-Schule... Und außerhalb

Dschinn - TOTAL BESESSEN Alle 7. Klassen---Theater in der Weißen Rose---20. November 2015---Glückwunsch

Riza Özsavas gelang es, den Dchinn zu fotografieren, der mitten in der Vorstellung über den fünf Schülerinnen erschien, die Gläserrücken spielten
Philippe Gerlach verbrachte 8 Tage im Keller der Langenscheidt-Schule. Es war... Gespenstisch.
Von rechts oben kommt ein Licht. Erscheint da ein Dschinn und strahlt der Schüler an? Oder ist der Schüler selbst.... Ein Dschinn im Licht?

Aufrichtigen Glückwunsch den Schülerinnen und Schülern aller 7. Klassen der Gustav-Langenscheidt-Schule!

Nach den extrem erfindungsreichen und extrem abwechslungsreichen Proben mit euch ist unser ECHT LANGER Aufführungstag beachtenswert über die Bühne gegangen!

Ihr wisst selbst, wieviel ihr vorher geprobt, geschrieben, mitgeholfen und vorgeschlagen habt. Wir vom Leitungsteam waren dann nach der Schülervorstellung um 12 Uhr noch etwas unterschiedlich begeistert - aber schon voller Respekt. In der relativen Unruhe habt ihr eure Szenen und Tänze sehr anstängig über die Bühne gebracht!

Es war toll, in der ziemlich langen Mittagspause mit euch zu chillen und der Abendvorführung entegegnzufiebern. Die war - zauberhaft! Vielen Dank auch Freunden, Eltern und Verwandten, die uns um 17.30 Uhr in der Weißen Rose besucht habne!

Für alle, die nicht dabei waren: Wir haben in Kooperation mit der Weißen Rose und den KulturagentInnen die Gruselrevue "Dschinn - TOTAL BESESSEN" entwickelt. Ein Fotograf, Philippe Gerlach, und ein Regisseur, Tancredi Volpert, haben gemeinsam mit Felix Othily und Daniel Gollme (wir sind die Ganztatsbetreuer an der Langenscheidt-Schule) mit jeder der 4 (neuen) 7. Klassen zweit Tage lang getanzt, fotografiert, improvisiert und Texte erfunden. Am 20. November war Aufführungstag - morgens früh war aber erst noch erste Bühnenprobe und Generalprobe. Unterstützt wurden wir besonders von den Kolleginnen und Kollegen und der Schulleitung.


Und jawohl: Es war - auch - gruselig. Und es war - richtig Theater!!!

Projektarbeit im Ganztag

Unsere Konzeption

Kontakt

Ganztagsbetreuung an der Gustav-Langenscheidt-Oberschule
Belziger Straße 43-51
10823 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 78 89 98 62
E-Mail senden

Leitung
Daniel Gollme
E-Mail senden

Leitung Bewegung und Tanz
Felix Othily

Leitung Küche
Irina Wendt

Alle Kontakte

Stellenangebote

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit im Nachbarschaftsheim Schöneberg? Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier

Zum Internetauftritt unserer Partnerschule