Hinweis: Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion
Bitte nehmen Sie uns (newsletter(at)nbhs.de) in Ihr Adressbuch auf.

Liebe Freundinnen und Freunde des Nachbarschaftsheims Schöneberg,

nach einer Newsletter-Sommerpause melden wir uns in leicht veränderter, gekürzter Form zurück. Im Blickpunkt dieser Ausgabe steht der mit den neuen Bedingungen für Patientenverfügungen gestärkte Patientenwille. Sie können sich zunächst einen Überblick verschaffen und bei Interesse einzelne vollständige Artikel auf unseren Internetseiten lesen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Georg Zinner
Geschäftsführer, Nachbarschaftsheim Schöneberg

Möchten Sie den Newsletter an eine andere eMail-Adresse geschickt bekommen? Kurze Nachricht an newsletter(at)nbhs.de genügt. Sollten Sie diesen Newsletter nicht mehr automatisch beziehen wollen, folgen Sie einfach dem Abmelde-Link am Ende dieser Seite.


Rechtliche Vorsorge

Im Blickpunkt: Patientenwillen gestärkt

Ab September gelten neue Bedingungen für Patientenverfügungen. Wer seinen Willen schriftlich formuliert, kann sicher sein, dass dieser am Lebensende auch wirklich durchgesetzt wird. Dazu bietet der CURA-Betreuungsverein schon seit langem kostenlose Beratungen an. Mitte September wird es außerdem eine große öffentliche Informationsveranstaltung im Nachbarschaftshaus Friedenau geben. Weiter lesen

Auftritt im Kulturcafé

Im Gespräch: Bisseh Akamé

Die Sängerin Bisseh Akamé lebt seit kurzem in Schöneberg. Die Deutsch-Kamerunerin ist eine klassisch ausgebildete Mezzosopranistin, singt auf der Bühne aber Chansons aus den Zwanziger bis Fünfziger Jahren. Soeben ist sie mit ihrem neuen Programm „From Berlin to Broadway“ im Kulturcafé des Nachbarschaftsheims aufgetreten. Sie will dazu beitragen, dass Kultur in Friedenau weiterhin eine feste Größe bleibt. Weiter lesen

Menschen im Nachbarschaftsheim

Im Porträt: Andrea Schlaeger

Trotz einer eigenen Behinderung kümmert sich Andrea Schlaeger um andere Menschen. Sie besucht etwa zwei Mal pro Woche eine 92jährige Frau in Steglitz, und bis vor kurzem begleitete sie auch eine an Demenz erkrankte Dame, bis diese mit 106 Jahren zu Hause in ihrer Wohnung starb. Diese Hilfe bedeutet ihr viel und lässt sie sogar eigene Schmerzen vergessen, wie die 41 Jahre alte Andrea Schlaeger sagt. Weiter lesen

Termine

Veranstaltungen

Samstag, 5. September 2009 18.00 bis 22.00 Uhr

"Sommer Open Air"

Ort: Kinderfreizeittreff Menzeldorf, Menzelstraße 5-7, 12157 Berlin

Entdecken Sie die verborgenen Orte von Friedenau und Schöneberg. Schließen Sie sich einer unser beiden Stadtführungen an, die im "verborgenen" Ort Menzeldorf mit vielseitigem Programm enden.

Donnerstag, 17. September 2009 19.00 bis 21.00 Uhr

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

Ort: Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin

Wie bestimme ich meine medizinische Behandlung und wer regelt meine persönlichen Angelegenheiten, wenn ich schwer erkranke? Informationsveranstaltung zur Vorsorge bei Krankheit und Unfall.

Samstag, 19. September 2009 16.00 bis 17.30 Uhr

Führung durch das Stadtbad Steglitz

Ort: Stadtbad Steglitz, Bergstraße 90, 12169 Berlin, ,

Wir werden uns die Haupthalle und die alte Dampfsauna ansehen, alte Verzierungen bewundern, etwas über die Geschichte des Bades hören und den alten Kessel, der zur Wassererhitzung diente, bestaunen.

Meldungen

Aktuelles

27.08.2009 / Newsletter

Sonderprogramm

Stadtspaziergänge in Friedenau und Schöneberg - Auch während der Sommerferien wurde der Geist Schönebergs und Friedenaus im Rahmen des Sonderprogramms "Stadtteilspaziergänge" erkundet. Mehr...

25.08.2009 / Wohngemeinschaften

Pflege-WG: Zimmer frei!

Für pflegebedürftige, nicht an Demenz erkrankte Menschen ist in der Pflege-Wohngemeinschaft in der Cheruskerstraße in Schöneberg noch ein Zimmer frei! Mehr...

7.08.2009 / Freizeit und Kultur

Lesung mit -ky am 6. August 2009

Über 70 Personen folgten am 6. August der Einladung des Kultur-Cafés zur Lesung des Autors Horst Bosetzky. Mehr...

21.07.2009 / Newsletter

Wochenende der Stadtteilzentren

Erstmals in diesem Jahr fand Anfang Juli ein zentrales Wochenende der Stadtteilzentren statt. Mehrere Einrichtungen des Nachbarschaftsheims hatten sich beteiligt und ihre Arbeit und Angebote präsentiert. Mehr...


Kontakt und Impressum

Haben Sie Fragen und Anregungen zum Newsletter? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Herausgeber: Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V., Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg (Vereinsregister Nr.: 566Nz), Geschäftsführung: Georg Zinner.

Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin, Tel 85 99 51 39, newsletter(at)nbhs.de

Redaktionelle Leitung: Sandra Schulte (V.i.S.d.P.)
Newsletter-Redaktion: Jörg Niendorf, Thomas Protz, Sandra Schulte