Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungen für Ehrenamtliche im Nachbarschaftsheim Schöneberg

Für die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen des Nachbarschaftsheim Schöneberg gibt es über das Jahr verteilt verschiedene Veranstaltungen, mit denen wir uns für das Engagement bedanken möchten. Gleichzeitig besteht hierüber aber auch die Möglichkeit, mit anderen Freiwilligen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.

Programm März bis Juli 2017


Ein Fest für die Ehrenamtlichen des Nachbarschaftsheims Schöneberg

Mit einem Herbstfest bedankte sich das Nachbarschaftsheim Schöneberg bei seinen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Am Sonntag, den 20. September 2015 feierte das Nachbarschaftsheim Schöneberg in der Lokhalle auf dem Schöneberger Südgelände mit über 400 Gästen – 250 Ehrenamtliche und ihre Familienangehörigen – sowie mit zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein großes Fest.

Mittlerweile einer langjährigen Tradition folgend lädt das Nachbarschaftsheim Schöneberg alle zwei Jahre seine ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem „Dankeschön-Fest“ ein. In diesem Jahr folgten der Einladung 250 Engagierte, die aufgrund einer großzügigen Spende einer Privatperson eingeladen waren, mit ihren Angehörigen zu kommen. Somit feierten über 400 Gäste zusammen mit den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein buntes Fest und kamen miteinander ins Gespräch.

Ab 12 Uhr mittags trudelten die ersten Gäste ein. Auf dem Programm standen zunächst geleitete Führungen durch den Naturpark. Etwa 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren in sieben verschiedenen Touren etwas zur Geschichte des Geländes sowie zur Fauna und Flora des jetzigen Parks.

Pünktlich mit den ersten Regenschauern kamen die Gäste in der Lokhalle an. Gleich hinter dem Eingang konnten sich die Gäste eine Ausstellung anschauen, die ehrenamtlich Tätige des Nachbarschaftsheims Schöneberg porträtierte. – So manche(r) Ehrenamtliche(r) erkannte sich hier denn auch wieder.

Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm begann mit Darbietungen der Theatergruppe Shakespeare Company.

Die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg und Schirmherrin des Festes, Frau Angelika Schöttler, dankte in ihrer Rede den vielen Ehrenamtlichen, aber auch den Organisatoren des Festes.

Elke Fiedler, Vorstandsmitglied des Nachbarschaftsheims Schöneberg, unternahm einen Rundumblick auf die verschiedenen Tätigkeiten, die ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den unterschiedlichen Einrichtungen und Projekten des Nachbarschaftsheims ausüben. So konnten sich die Gäste ein Bild von der Vielfalt des Engagements machen, dessen Teil sie sind.

Die „kleinen“ Gäste, die von ihren Eltern mitgebracht wurden, scharten sich in einer Ecke der großen Lokhalle um die Märchenerzählerin Birgit Hägele und lauschten gebannt ihren Geschichten. Abgelöst wurde diese wiederum von der Big Band The Flintstones, die den verbleibenden Nachmittag mit ihrer Musik begleitete.

Ein reichhaltiges Buffet aus warmen und kalten Speisen sorgte für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher. Überall in der Halle plauderten die Gäste in kleinen oder größeren Gruppen. Beim Abschied gingen alle mit fröhlichen Gesichtern beschwingt in den Sonntagabend.

Kontakt

Ehrenamt
Holsteinische Straße 30
12161 BerlinStufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechte Toilette
Standort / BVG Fahrinfo

Tel 85 99 51 -14
Fax 85 99 51 -11
E-Mail senden

Sprechzeiten
Nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin:
Alexandra Schibath
Tel 85 99 51 -14
E-Mail senden

Alle Kontakte