Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

6.01.2015 / Über uns

Spendenaktion für Flüchtlinge

In der Vorweihnachtszeit hat unser Nachbarschaftsheim Schöneberg spontan einen Spendenaufruf in seinen Einrichtungen gestartet, um für die Flüchtlinge in der Notunterkunft Kruppstraße warme Winterkleidung und Spielsachen zu sammeln.

Gökcen und Ismail beim Beladen unseres Lieferwagens am 22. Dezember 2014

Kistenweise Schuhe und Kleidung

Dabei sind viel mehr Spenden als wir erwartet haben zusammen gekommen – Winter- und Sportschuhe, Reisebett und Kinderbettdecken, Gesellschaftsspiele und Kleinkinderspielzeug. Kurz vor Weihnachten, am Montagmorgen, 22. Dezember 2014 haben die Mitarbeiter/innen Gökcen Demiragli und Ismail Akay unser großes Auto beladen und die Sachspenden in die Flüchtlingsunterkunft gebracht.

Am selben Tag und über Weihnachten hinaus sind immer noch weitere Spenden eingetroffen. Deshalb haben wir beschlossen, im Frühjahr eine nächste Aktion zu starten.  

Seit dem 29. November 2014 betreibt die Berliner Stadtmission gemeinsam mit dem Land Berlin eine Traglufthalle als Notunterkunft für Flüchtlinge. Am Poststadion in der Kruppstraße stehen zwei Traglufthallen, die bis zu 300 Personen Platz bieten. Für die Flüchtlinge sind 6-Bettkabinen errichtet, die zusätzlich mit einem Tisch, Stühlen und einem Schrank ausgestattet wurden. Für alle Gäste stehen verschiedene Aufenthaltsbereiche, Spiel- und Ruhezonen zur Verfügung.

Da es sich um eine Notunterkunft handelt kommen die Flüchtlinge hier nur für drei Nächte unter, bevor sie vom Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) weitervermittelt werden sollen.

 

 

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen