Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

3.05.2021 / Projekte und Initiativen

Sommerprogramm gegen Pandemiemüdigkeit

Der Sommer bricht bald an und damit beginnt auch das Sommerprogramm der Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg.

Wer die Sommerprogramme der vergangenen Jahre kennt, weiß, dass das Angebot immer sehr bunt und vielfältig war und eigentlich für alle etwas Spannendes zu bieten hatte.
Sommerkurse in der Volkshochschule – das sind Kurse, die zwischen dem 1. Juni und dem 31. August stattfinden, in der Regel kurz sind und sich mit speziellen Fragen beschäftigen. Ziele dabei sind vor allem Freude an der vertieften Beschäftigung mit einem spannenden Thema und der Genuss, das in Gesellschaft Gleichgesinnter zu tun, besonders in diesem Jahr nach den Monaten des Lockdown. Ein Teil dieser Kurse findet natürlich im Freien statt, denn wie könnte man den Sommer besser erleben!
Nachdem im letzten Jahr selbst unter Pandemiebedingungen der größte Teil des geplanten Programms stattfinden konnte und auf großes Interesse stieß, stehen auch in diesem Jahr wieder fast 300 Veranstaltungen und Kurse auf dem Programm, um etwas Anregung und Abwechslung in den Alltag zu bringen. So gibt es zum Beispiel Outdoor-Aktivitäten wie eine geführte Wanderung zu einer Düne in Berlin, Capoeira im Park, einen Schreibspaziergang durch das Schöneberger Südgelände oder Zeichnen im Botanischen Garten.
Auch wer sich eher für Aktivitäten im Haus interessiert, wird fündig: von Fotografie über Meditation und Pilates bis hin zu zahlreichen Computerkursen gibt es eine breite Palette an unterschiedlichsten Kursen. Probieren Sie doch mal PowerPoint-Karaoke oder Schlagfertigkeitstraining! Und wer Lust auf Online-Kurse hat, kann zwischen Fremdsprachen, Bewegungskursen und ein paar anderen interessanten Angebote wählen.

Auf ein gedrucktes Sommerprogrammheft verzichtet die Volkshochschule in diesem Jahr. Zu groß ist in der gegenwärtigen Situation die Gefahr, dass die Informationen schon beim Erscheinen des Heftes nicht mehr aktuell sind. Aber auf der Website (www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de) kann man bereits seit April nach seinem Lieblingskurs stöbern und findet immer die aktuellen Informationen. Die Anmeldung erfolgt entweder online oder per Post/Briefkasten/Fax, eine persönliche Anmeldung am Barbarossaplatz ist nicht möglich. Auch dazu gibt es alle Informationen und Formulare auf der Website.

Noch ein Wort zur Sicherheit: Ein Hygienekonzept entsprechend den neuesten Anforderungen der Hygieneschutzverordnung soll weitgehende Sicherheit für Teilnehmende und Kursleitende geben: Kleine Gruppen ermöglichen große Abstände auch in geschlossenen Räumen, und ausgiebiges Lüften ist im Sommer ja kein Problem. Darüberhinausgehende Anforderungen (z.B. Negativtests) werden entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Vorgaben ins Hygienekonzept aufgenommen und mitgeteilt.

Vielleicht können wir in diesem Sommer noch keine großen Reisen machen – aber Entdeckungen sind immer und überall möglich!

Veranstaltungen


Alle Veranstaltungen