Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

12.05.2014 / Verein

Otto-Wels-Preis für "80vontausend - Mehr Demokratie tragen!"

Das ungewöhnliche Audio-Demokratieprojekt wurde mit dem ersten Platz des "Otto-Wels-Preis für Demokratie 2014" der SPD-Bundestagsfraktion ausgezeichnet.

Mit großen Engagement hatte sich noch der ehemalige Geschäftsführer des Nachbarschaftsheims Schöneberg, Georg Zinner Anfang 2013 für "80vontausend" eingesetzt. Mit seiner maßgeblichen Hilfe und mit einem nicht unerheblichen Beitrag des Nachbarschaftsheims gelang schließlich auch die Projekt-Finanzierung. 

Mit Unterstützung des Kultur-Cafés fand das 80vontausend-Abschlussfest im Oktober 2014 im großen Saal des Nachbarschaftshauses Friedenau statt, mit dem Gewerkschaftschor "IG-Peng", mit einer Varieté-Vorstellung von Maximilian Nowka über den Kabarettisten "Max Hansen", der mutig bereits 1929 in seinen Auftritten vor Adolf Hitler warnte, und mit einer begeisterten Rede von Georg Zinner.

Beinah 700 Berliner/innen und Eisenacher/innen beteiligten sich insgesamt an "80vontausend" und trugen Klangrucksäcke mit Erinnerungen und aktuellen Berichten, mit Gedichten, Musik und Gesang über den "Wert von Demokratie" durch ihre Stadt: vor Supermärkte und Theater, über Schulhöfe, durch Einkaufsstraßen, von der Wartburg, durch das Brandenburger Tor.

Das Projekt wird in diesem Jahr unter dem Titel "Zwei-Land – Mehr Demokratie tragen!" fortgesetzt.

Mehr Informationen zum Projekt, Links zu honorarfreien Fotos und Audiodateien sowie Kontakthinweise in der Pressemitteilung vom 11. Mai 2014:

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen