Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

13.11.2013 / Verein

Nachbarschaftsheim Schöneberg erhält Elektrofahrzeuge

Symbolische Schlüsselübergabe bei der Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Schaufenster on Tour" am 11. November 2013

Geschäftsführer Georg Zinner nimmt den Schlüssel entgegen, Foto: NBHS

Christoph Slickers von der Sozialstation Friedenau "fährt" schon mal zur Probe, Foto:NBHS

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg ist eine von drei Organisationen innerhalb der Region Berlin-Brandenburg, die im Projekt "Elektromobilität für soziale Einrichtungen" über einen Zeitraum von drei Jahren die Alltagstauglichkeit von Elektromobilen erprobt. Das Projekt ist Teil des "Internationalen Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg" und wird von der Bundesregierung sowie den Ländern Berlin und Brandenburg gefördert.

Am vergangenen Montag, 11. November fand die feierliche Schlüsselübergabe für die Fahrzeuge im Maritim proArte Hotel Berlin statt. Am 12. November wurden dann die ersten beiden von insgesamt drei Fahrzeugen in unsere Sozialstation Friedenau, Standort Bundesallee geliefert. Nun werden im täglichen Fahrdienst die Elektro-Fahrzeuge vom Typ "Renault Zoe" von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in der Patientenpflege unterwegs sind, getestet.

Mehr zum Schaufensterprojekt Elektromobilität erfahren Sie auf den Seiten des VdTÜV

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen