Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

27.10.2016 / Kita und Familie

Kita Stegerwaldstraße als Modellkita in Berlin ausgewählt

Erfolgreiche Bewerbung als Konsultationskita im Aufgabenbereich „Integration und Inklusion von Kindern aus Familien mit Fluchterfahrung in Berliner Kitas“

Der Bereich Kindertagesstätten und die Kita Stegerwaldstraße hatten im September einen Grund zur Freude, denn die Einrichtung wurde gemeinsam mit weiteren sieben Berliner Kitas als Modellkita ausgewählt.

Erfahrung mit Integration

Die Kita Stegerwaldstraße hat im Laufe der Jahre viele Erfahrungen in diesem Aufgabenbereich gesammelt, reflektiert und ihre pädagogische Arbeit Schritt für Schritt weiterentwickelt.

Begleitet wurde sie dabei von der Fachberatung des NBHS, die u.a. vom Paritätischen Wohlfahrtverband geförderte Fortbildungen zum Thema „Traumapädagogik“ und „vorurteilsbewusste Erziehung“ organisierte, Fachbücher und Materialien zur Verfügung stellte und das Team darin unterstützte, eigene Materialien zu entwickeln. Davon profitieren konnte der gesamte  Kitabereich: die Fortbildungen waren für alle Kitafachkräfte offen, wichtige Praxistipps wurden regelmäßig in der Leitungsrunde weitergegeben und in Arbeitskreisen konnten sich die Erzieherinnen und Erzieher austauschen und gegenseitig beraten.

Qualität der Interessenbekundung war auschlaggebend

Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kita Stegerwaldstraße als Modellkita ausgewählt wurde und so die Möglichkeit hat, ihre Erfahrungen weiterzugeben und zu entwickeln. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft begründet  die Auswahl der Kita mit der „Qualität der Interessenbekundung. Insbesondere die dargestellte Erfahrung sowie Fachlichkeit hinsichtlich des Themas, die Kenntnisse im Bereich „Praxis berät Praxis“ bzw. die entwickelten Ideen und die  gegebenen notwendigen Rahmenbedingungen zur Arbeit als Modellkita haben die Jury überzeugt. Hierbei wurde die Vernetzung mit Flüchtlingsunterkünften und Partnern im Sozialraum als besonders positiv bewertet. Die Vernetzungsstelle wird ihre Arbeit ab Oktober aufnehmen und in 2016 sind u.a. ein erstes Treffen mit den 8 Modellkitas und die Erarbeitung eines Kurzkonzeptes geplant.

 

 

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen