Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

2.03.2015 / Pflegen und Begleiten

Bezirksmedaille für Hedda Jansen

Langjährige Mitarbeiterin des Besuchsdienstes wird im Rathaus geehrt.

Hedda Jansen mit Urkunde und Medaille und Laudatorin.

Hedda Jansen ist seit der Gründung des ehrenamtlichen Besuchsdienstes für Menschen mit Demenz dabei. In mehr als 10 Jahren hat sie zahlreiche Menschen betreut und war auch Gründungsmitglied der beiden Vormittagsgruppen für Menschen mit Demenz. Dort lebt sie weiterhin mit viel Liebe und großem Einsatz ihr Ehrenamt.

Im Februar gab es nun eine große Auszeichnung für Hedda Jansen: im Rahmen einer festlichen Veranstaltung wurde ihr die Verdienstmedaille des Beszirks Tempelhof/Schöneberg überreicht.

Bezirksstadträtin Dr. Sibyll Klotz hielt die Laudatio und rückte die Verdienste von Hedda ins rechte Licht. Sechs weitere Personen wurden geehrt, Muzet Royal sorgte für schwung- und stimmungsvolle musikaliche Begleitung.

Und natürlich kam das leibliche Wohl nicht zu kurz: Bei Gesprächen mit Sekt und leckerem Buffet fand der Abend einen heiteren Ausklang.

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen