Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

17.10.2017 / Verein

Viele Interessierte beim Berlin-Tag

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg beteiligte sich am 14. Oktober 2017 am Berlin-Tag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Stand des Nachbarschaftsheim Schöneberg beim Berlin-Tag 14. Oktober 2017

Der Informationstag zur Fachkräftegewinnung für Berliner Schulen und Kitas richtete sich neben den Lehrkräften auch an Erzieherinnen und Erzieher, die ein Interesse an einer Anstellung an einer Berliner Kita oder Schule haben.

Die Besucherinnen und Besucher konnten sich bei Vorträgen über die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten informieren und sich beraten lassen. 60 Kita-Träger, die mehr als 770 Kitas betreiben, präsentierten sich und ihre Stellenangebote. Auf der „Messe der Schulen“ konnten die Interessierten mehr als 60 Schulen direkt kennenlernen. Mehr als 1 000 Interessierte hatten sich für den Berlin-Tag angemeldet.

Der Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. präsentierte sich im Charlottenburger Ludwig Erhard Haus der IHK mit umfangreichem Infomaterial. Vor Ort waren Geschäftsführerin Karin Höhne und die Bereichsleiterin für Ganztagsbetreuung an Schulen, Nina Schillhaneck. Sie standen den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern für ihre Fragen zur Verfügung.

Der Berlin-Tag wirbt zweimal im Jahr um zukünftige Lehrkräfte sowie um Erzieherinnen und Erzieher aus ganz Deutschland und dient als wichtiges Mittel, um die notwendigen Fachkräfte für Berliner Schulen und Kitas zu gewinnen.

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen