Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

11.09.2014 / JeverNeun

8. Straßenfest mit Nachbarn

Bei schönstem Sommerwetter besuchten etwa 1900 Gäste das Steglitzer Straßenfest am 6. September rund um den Lauenburger Platz.

Thomas Glaw aus der JeverNeun mit Besucher/innen am Stand

Kreativer Kindertanz der JeverNeun

Mitmachaktion des Kinder- und Jugendzentrums JeverNeun

Carrera Bahn mit E-Antrieb

Der Singekreis des Treffpunkt 50 plus auf der Bühne

Mitarbeiter/innen des Nachbarschaftsheims Schöneberg an den Infoständen

Das Thema des diesjährigen Festes, das bereits zum achten Mal vom Kinder- und Jugendzentrum JeverNeun gemeinsam mit Kooperationspartnern gestaltet wurde, lautete "urbane Mobilität".

Neben den Partnern aus dem Kiez, wie der ev. Lukas-Gemeinde, des Domicil Pflegewohnheims, der Sachsenwald-Schule mit Schulsozialarbeit und der Ganztagsbetreuung, war diesmal auch der Verband des TÜV beteiligt. Hintergrund hierfür ist die Beteiligung des Nachbarschaftsheims Schöneberg am Forschungsprojekt "Elektromobilität für soziale Einrichtungen". Fahrer/innen des Nachbarschaftsheims erproben seit Ende 2013 den Renault Zoe für drei Jahre im Berufsalltag. Das VdTÜV-Projekt ist Teil des "Schaufensters Elektromobilität" der Bundesregierung.

Mit verschiedenen Aktionen ermöglichte das Straßenfest auch der Öffentlichkeit, Elektromobilität zu erleben und zu testen. Beispielsweise konnten Besucher/innen des Festes die Fahrzeuge auf dem Schulhof der Sachsenwald-Schule probefahren, außerdem wurden technische Experimente für Kinder von „TÜV Kids“ und eine mit E-Bikes angetriebene Carrerabahn angeboten. Bei Podiumsdiskussionen unter anderem mit Christian Gäbler, dem Staatssekretär für Verkehr und Umwelt konnten sich die interessierten Besucher über die Alltagstauglichkeit von E-Autos informieren.

Darüber hinaus gab es ein buntes Bühnenprogramm für Alt und Jung, Mitmachaktionen und Informationen an den einzelnen Ständen der Schule und Jugendeinrichtungen und anderer Kooperationspartner, einen großen Trödelmarkt und natürlich allerlei Kulinarisches, wie hausgebackene Kuchen. Weitere Attraktionen waren die gemeinsame Besteigung des Kirchturms der Lukas-Gemeinde sowie die Tombolaverlosung gegen Ende der Veranstaltung. Viele der Preise wurden vom VdTÜV gesponsort. Wir danken dem Verband für die vielfältige Unterstützung des diesjährigen Straßenfestes.

Wenn Sie mehr über das Projekt "Elektromobilität für soziale Einrichtungen" erfahren möchten so besuchen Sie auch den Blog des VdTÜV

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen